Suchen

Hochtemperaturklebebänder

Klebebänder für Labor und Betrieb

Das gesamte Sortiment an Klebebändern hält Reichelt Chemietechnik auf Lager.

Firma zum Thema

Klebeband
Klebeband
(Bild: Recihelt)

Dazu zählen Klebebänder aus PI (Polyimid) für Temperaturbereiche bis max. 300 °C, Klebebänder aus PEs (Polyester) für Arbeitsbereiche bis max. 180 °C wie auch Klebebänder aus PTFE (Polytetrafluorethylen), die für Temperaturen bis max. 250 °C genutzt werden können. Als Hochtemperaturklebebänder bieten sich auch Gleitklebebänder aus PTFE für Arbeitstemperaturen bis max. 260 °C an.

Als Hochtemperatur- und somit als Hochleistungsbänder gelten auch Klebebänder aus Silikon mit automatischer Verschmelzung, die sich mit dem Werkstoff zu einer homogen dichtenden Masse verbinden und die für max. Temperaturanwendungen von 260 °C herangezogen werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45913055)