Worldwide China

Hochtemperaturklebebänder

Klebebänder für Labor und Betrieb

| Redakteur: Doris Popp

Klebeband
Klebeband (Bild: Recihelt)

Das gesamte Sortiment an Klebebändern hält Reichelt Chemietechnik auf Lager.

Dazu zählen Klebebänder aus PI (Polyimid) für Temperaturbereiche bis max. 300 °C, Klebebänder aus PEs (Polyester) für Arbeitsbereiche bis max. 180 °C wie auch Klebebänder aus PTFE (Polytetrafluorethylen), die für Temperaturen bis max. 250 °C genutzt werden können. Als Hochtemperaturklebebänder bieten sich auch Gleitklebebänder aus PTFE für Arbeitstemperaturen bis max. 260 °C an.

Als Hochtemperatur- und somit als Hochleistungsbänder gelten auch Klebebänder aus Silikon mit automatischer Verschmelzung, die sich mit dem Werkstoff zu einer homogen dichtenden Masse verbinden und die für max. Temperaturanwendungen von 260 °C herangezogen werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45913055 / Labortechnik)