Worldwide China

Nachrichten

Schrödingers Katze – optisch nachgestellt

Lichtpulse bilden Gedankenexperiment nach

Schrödingers Katze – optisch nachgestellt

Das Quantenexperiment von der gleichzeitig lebendigen und toten Katze gehört sicherlich zu den bekanntesten physikalischen Gedankenspielen. Generationen von Wissenschaftlern haben mit verschiedenen Modellsystemen versucht die Überlegungen von Erwin Schrödinger experimentell nachzustellen. Am Max-Planck-Institut für Quantenoptik hat man zur Realisierung von Schrödingers Katze nun Lichtpulse verwendet. lesen

Schwärmende Bakterien unter dem Mikroskop

Mikrobiologie

Schwärmende Bakterien unter dem Mikroskop

Schwärme sichern in der Natur das Überleben vieler Individuen. Neben Vögeln und Fischen zeigen auch Bakterien ein Schwarmverhalten. Welche Regeln dabei gelten, hat nun in internationales Forscherteam mit Beteiligung der Universität Marburg untersucht. lesen

Evonik übernimmt amerikanisches Start-up für 3D-Druckmaterialien

Polymere für Additive Fertigung

Evonik übernimmt amerikanisches Start-up für 3D-Druckmaterialien

Evonik hat das Technologie-Start-up für 3D-Druckmaterialien Structured Polymers mit Sitz in Austin, Texas, übernommen. Durch die Akquisition erhofft sich das Unternehmen Zugang zu einer neuen patentierten Technologie, die eine Erweiterung des Produktportfolios an speziellen Kunststoffpulvern für additive Fertigung ermöglichen soll. lesen

Übergewicht bei Kleinkinder: Stress bei Müttern kann ein Grund sein

Langzeitstudie zeigt Zusammenhang

Übergewicht bei Kleinkinder: Stress bei Müttern kann ein Grund sein

Stress ist ein denkbar schlechter Alltagsbegleiter: Burn-out oder andere körperliche Beschwerden sind oftmals die Folge. Dass aber Stress auch Auswirkungen auf Mitmenschen haben kann, hat jetzt eine große Mutter-Kind-Studie des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) ergeben. Das Ergebnis: Mütterlicher Stress führt zu Übergewicht bei Kindern. lesen

Dörte Rother erhält den Dechema-Preis 2018

Auszeichnung

Dörte Rother erhält den Dechema-Preis 2018

Der Dechema-Preis 2018 geht an Prof. Dr. Dörte Rother, RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich. Sie erhält den Preis für ihre zukunftsweisenden Leistungen bei der Entwicklung effizienter synthetischer Enzymkaskaden zur Herstellung hochwertiger chiraler Substanzen. lesen

Weniger düngen: Bioeffektoren könnten Düngemittel-Einsatz verbessern

Bessere Nährstoffausnutzung

Weniger düngen: Bioeffektoren könnten Düngemittel-Einsatz verbessern

Mineralische Dünger haben keinen guten Ruf, nicht zuletzt weil aus überdüngten Feldern ausgewaschene Nährstoffe in Form von Nitrat oder Phosphat Grundwasser und Oberflächengewässer belasten oder zu klimaschädlichen Gasen und Feinstaub werden. Was viele nicht wissen: Auch Bio-Dünger sind in dieser Hinsicht nicht unproblematisch. Können so genannte Bioeffektoren Pflanzen bei der Nährstoffaufnahme helfen und sie toleranter gegen Stress machen? Das haben Stuttgarter Forscher gemeinsam mit internationalen Kollegen nun untersucht. lesen

Meilensteine Labor + Analytik

Dem Gilb auf der Spur

Chromophore effizient in Papier bestimmen

Dem Gilb auf der Spur

Papier altert, deutlich sichtbar an seiner Gelbverfärbung. Für den „Gilb“ verantwortlich sind vor allem oxidative Prozesse an lichtabsorbierenden Stoffen. Das Wissen um den Alterungsprozess erweist sich als hilfreich bei der Herstellung, Konservierung und Restaurierung von Papier. Mehr Effizienz bei der Bestimmung dieser Substanzen bietet ein GC-basiertes Analyseverfahren. lesen

Fachartikel

Schnelle Polymeranalyse mittels FT-IR-Spektroskopie

Analytik zur Qualitätskontrolle

Schnelle Polymeranalyse mittels FT-IR-Spektroskopie

Moderne Polymere müssen immer spezifischere Eigenschaften wie absolute Klarheit oder hohe Biegfähigkeit besitzen. Aus diesem Grund ist auch eine genaue Analyse der komplexen Zusammensetzung nötig. Hier kann die FT-IR-Spektroskopie schnell und effektiv Antworten liefern. lesen

Der „Ikea-Katalog“ im Labor

Reichelt Chemietechnik feiert Jubiläum

Der „Ikea-Katalog“ im Labor

1978 gegründet, hat sich Reichelt Chemietechnik vom Produktionsunternehmen zur Vertriebsgesellschaft gewandelt. Ein Gespräch mit Dr. Peter Reichelt über die Gründe und die Erfolge als „Unternehmer des Jahres“. lesen

Nach Reach ist vor Reach: Warum es mit einem Dossier nicht getan ist

Chemikalienrecht/Reach

Nach Reach ist vor Reach: Warum es mit einem Dossier nicht getan ist

Auch nach über einem Jahrzehnt Reach bleibt das Chemikalienrecht dynamisch. Die Chemikalien-Verordnung Reach verpflichtet Hersteller und Importeure von chemischen Stoffen, diese bei der EU-Behörde ECHA zu registrieren. Mit dem Blick auf die fristgerechte Registrierung bis zum 31. Mai 2018 übersehen viele Unternehmen, dass ihre Reach-Pflichten mit eingereichten Dossiers nicht enden. lesen

Sicherheitsnotduschen in Laboren – was Sie wissen sollten

Anforderungen an Notduschen

Sicherheitsnotduschen in Laboren – was Sie wissen sollten

Ein Moment der Unachtsamkeit oder unglückliche Umstände und die Natronlauge ergießt sich aus dem geöffneten Behälter über den Unterarm. Gut, dass die Notdusche funktioniert und im Notfall erreichbar ist. Doch ist sie das wirklich? Was Sie schon immer über Sicherheitsnotduschen in Laboren wissen wollten (sollten). lesen

Vernetzt gegen Diabetes: Wie Big Data harmonisieren?

Graphtechnologie in der medizinischen Forschung

Vernetzt gegen Diabetes: Wie Big Data harmonisieren?

Die Harmonisierung von Big Data ist in vielen Forschungsbereichen derzeit ein großes Thema. Um die riesigen und heterogenen Datenmengen aus der medizinischen Forschung standortübergreifend und effizienter zu nutzen, setzt das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) für sein Daten- und Knowledge-Management auf eine Graphdatenbank. Wie die Forschung an der Volkskrankheit Diabetes davon direkt profitiert, lesen Sie hier. lesen

Ran an den Abfall: In 5 Schritten zu weniger Plastikmüll im Labor

Plastikmüll in Life-Sciences-Laboren

Ran an den Abfall: In 5 Schritten zu weniger Plastikmüll im Labor

Pipettenspitzen, Nitrilhandschuhe, Zellkulturflaschen – allein in Life-Sciences-Laboren fallen jährlich 5,5 Millionen Tonnen Plastikmüll an. Im Zeitalter der globalen Vermüllung und der Allgegenwärtigkeit von Plastik in unserer Umwelt eindeutig zu viel. Nicht alles lässt sich ändern, aber einiges doch. Lesen Sie hier, wie Sie mit kleinen Umstellungen im Laboralltag Ihren „Footprint“ verringern können. lesen

Stellenangebote

BRAND GMBH + CO KG

Mitarbeiter Arbeitsvorbereitung (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als Mitarbeiter Arbeitsvorbereitung (m/w/d)

Deutsche METROHM GmbH & Co. KG

Chemielaborant / Chemietechniker als Servicetechniker (m/w) im Außendienst Region Baden-Württemberg

Installation, Qualifizierung, Test und Reparatur unterschiedlichster Analysengeräte/-systeme Servicetätigkeiten auf Grundlage von Wartungsverträgen Technische Beratung unserer Kunden

KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH

Chemiker / Biochemiker bzw. Ingenieur (m/w/d)

KNAUER ist ein Hersteller von Hightech-Labormessgeräten für die Bereiche Forschung, ...

Special Chromatographie

Hygge statt High: Per GC/MS Cannabis in Lebensmitteln auf der Spur

THC-Gehalt hanfhaltiger Lebensmittel

Hygge statt High: Per GC/MS Cannabis in Lebensmitteln auf der Spur

Hanftee, Hanfmehl, Hanfbier – verschiedene Lebensmittel können Bestandteile von Cannabis enthalten und dürfen dies seit 1996 auch. Damit die gemütliche Teestunde jedoch nicht zum Rausch wird, dürfen verwendete Hanfsorten maximal 0,2 Prozent THC enthalten. Dies zu kontrollieren, obliegt seither den Lebensmitteluntersuchungsämtern. Forscher der TU Dresden haben dazu nun eine halbautomatische GC/MS-Methode entwickelt. lesen

Krankheitsauslöser Darmflora: Organische Säuren als diagnostische Marker?

HPLC mit Leitfähigkeitsdetektion

Krankheitsauslöser Darmflora: Organische Säuren als diagnostische Marker?

Die menschliche Darmflora ist ein komplexes Gleichgewicht verschiedener Bakterienarten und kann starke Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Die Konzentrationen von Metaboliten wie organischen Säuren könnten dabei als Indikatoren für Krankheiten herangezogen werden. lesen

Produktmeldungen

Transparenz über den Inkubationsprozess

Inkubatoren

Transparenz über den Inkubationsprozess

Mit der neuen Inkubatoren-Generation erweitert Hettich sein Produktportfolio sowohl für die mikrobiologische Diagnostik, die klinische Chemie als auch für Anwendungen in der Industrie und Forschung. lesen

Für bis zu acht Röhrchen

Etikett

Für bis zu acht Röhrchen

Mit dem neuen Etikett für Laborproben von Brady Corporation können bis zu acht PCR-Röhrchen gleichzeitig gekennzeichnet werden. lesen

High-Content-Screening vereinfachen

Pipettieren

High-Content-Screening vereinfachen

Das elektronische Mehrkanal-Pipettiersystem Viaflo 96 ist laut Hersteller Integra Biosciences sehr kompakt, sodass es in vorhandene Sicherheitswerkbänke passt. lesen

In neun Größen erhältlich

Dispensertips

In neun Größen erhältlich

Mit den neuen Ritips evolution bietet Ritter Medical universelle Dispensertips für eine Vielzahl an marktüblichen Handdispensern an. lesen

Sicherheitsschrank für Schlüssel

Elektronischer Schlüsselschrank

Sicherheitsschrank für Schlüssel

Der elektronische Schlüsselschrank Traka 21 von Pamack Sicherheitssysteme kann bis zu 21 Schlüssel bzw. Schlüsselbunde aufnehmen. lesen

Mini-Schlauchverbinder für Mikroschläuche

Mini-Schlauchverbinder

Mini-Schlauchverbinder für Mikroschläuche

Die neuen Mini-Schlauchverbinder von Reichelt sind mit Schlaucholiven für Mikroschläuche wahlweise mit 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm sowie 4,0 mm ausgerüstet. lesen