Worldwide China

Nachrichten

Kann ein Diabetes-Medikament bisher unheilbarer Erbkrankheit vorbeugen?

Chorea Huntington

Kann ein Diabetes-Medikament bisher unheilbarer Erbkrankheit vorbeugen?

Die Huntington-Erkrankung, im Fachjargon Chorea Huntington genannt, ist eine schwere, fortschreitende Erkrankung des Zentralnervensystems. Innerhalb von etwa 10 bis 15 Jahren nach Ausbruch der Erbkrankheit versterben die Patienten. Eine Therapie existiert bisher nicht. Nachkommen von Huntington-Patienten sind zudem mit dem hohen Risiko konfrontiert, ebenfalls zu erkranken. Nun haben Mainzer Wissenschaftler im Tiermodell nach eigenen Angaben viel versprechende Ergebnisse erzielt: Es scheint, dass das Diabetes-Medikament Metformin in der Lage ist, den Verlauf der Huntington-Erkrankung zu stoppen, lange bevor sich die ersten klinischen Symptome zeigen. lesen

Vorerst bleibt's dabei: Zu viel Salz schadet der Gesundheit

Bundesforschungsinstitut bezieht Stellung

Vorerst bleibt's dabei: Zu viel Salz schadet der Gesundheit

Ob zu viel Salz in der Ernährung der Gesundheit schadet oder nicht wird anlässlich einer neuen Studie derzeit kontrovers diskutiert. Denn: Die Studie machte auch bei zu niedrigem Salzkonsum deutliche Gesundheitsgefahren aus und empfahl eine Reduktion nur in Ländern mit besonders hoher Speisesalzzufuhr. Nun nimmt das Max Rubner-Institut Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel Stellung und bemängelt methodische Besonderheiten und Schwächen der Studie. lesen

Rote Leuchtdioden für grüne Blätter

Energiesparen im Pflanzenlabor

Rote Leuchtdioden für grüne Blätter

Stromsparen lohnt sich besonders dort, wo der Energieverbrauch generell sehr hoch ist. So zum Beispiel in den Pflanzenlaboren der Universität Stuttgart, die mit künstlichem Licht für kontrollierte Wachstumsbedingungen ihrer Setzlinge sorgen. Seit Anfang des Jahres sorgt eine genau abgestimmte Mischung verschiedener LEDs für die Beleuchtung, die nun im Vergleich zu den alten Leuchtstoffröhren über 50 Prozent Energiekosten einspart. lesen

Spontane Geburt: In uns entstehen permanent Gene „aus dem Nichts“

Schließt „Undenkbares“ grundlegende Wissenslücke?

Spontane Geburt: In uns entstehen permanent Gene „aus dem Nichts“

Neues entsteht durch die schrittweise Veränderung von Bewährtem: Kleine genetische Veränderungen, Punktmutationen genannt, gelten als ein wesentlicher Treiber der Evolution. So haben es die meisten Menschen in der Schule gelernt. Problem – die Entstehung grundlegend neuer Eigenschaften eines Organismus lässt sich auf diese Weise nicht erklären. Nun haben Forscher festgestellt: Ob im Menschen, in der Maus, in der Ratte oder im Opossum: Vorläufer von Genen entstehen permanent „aus dem Nichts“. Die meisten davon verschwinden wieder – aber nicht alle. lesen

Lauda-Brinkmann feiert zehnjähriges Jubiläum in Nordamerika

Firmenjubiläum

Lauda-Brinkmann feiert zehnjähriges Jubiläum in Nordamerika

Für Lauda, Hersteller von Temperiergeräten und -anlagen gibt es diesen September mehrfach Grund zum Feiern. Die 2008 gegründete Auslandsgesellschaft Lauda-Brinkmann feiert in Philadelphia/USA ihr zehnjähriges Bestehen. lesen

400 Millionen Euro: Roche baut Mannheimer Standort aus

Investitionsprojekte

400 Millionen Euro: Roche baut Mannheimer Standort aus

Roche baut mit Investitionen von über 400 Millionen Euro in fünf große Bauprojekte seinen Hightech-Standort in Mannheim aus. Heute weiht das Gesundheitsunternehmen die neuen Gebäude ein. lesen

Meilensteine Labor + Analytik

Was der Atem verrät: Krankheiten per Atemluft-Analyse erkennen

Thermodesorptionsanalyse

Was der Atem verrät: Krankheiten per Atemluft-Analyse erkennen

Die Analyse von Blut und Harn ist ein gängiges Prozedere im Rahmen der labormedizinischen Diagnostik. Zunehmend findet auch die Atemluft als Träger therapeutisch relevanter Informationen für unterschiedliche Krankheiten Beachtung. Eine zentrale Rolle spielt bei der Atemanalytik die Thermodesorptions-GC/MS. lesen

Stellenangebote

Deutsche METROHM GmbH & Co. KG

Chemieingenieur als Produktspezialist (m/w)

Bearbeitung von Kundenapplikationen Kundensupport Unterstützung unseres Verkaufsaußendienstes Unterstützung bei der Durchführung von Seminaren und Schulungen Sie arbeiten als kompetenter Ansprechpartner in technischen und anwendungsspezifischen Belangen unserer Kunden und Interessenten. ...

BRAND GMBH + CO KG

Manager Online Marketing (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie – alternativ an unserem Standort in Frankfurt am Main oder in der Zentrale in Wertheim – als Manager Online Marketing (m/w/d)

Cole-Parmer GmbH

Territory Manager

Territory Managers in Germany. The role of the Territory Manager is to implement a sales strategy that supports Cole-Parmer’s German business strategy. ...

Fachartikel

Organischen Substanzen auf der Spur

Suspect-Screening verschiedener wässriger Matrices mittels LC-IM-HRMS

Organischen Substanzen auf der Spur

Durch die Kopplung der hochauflösenden Massenspektrometrie mit der Ionenmobilitätsspektrometrie können CCS-Werte von Ionen in der Gasphase bestimmt werden. Diese können als zusätzliches Identifizierungskriterium herangezogen werden – besonders für das Suspect-Screening, wenn Referenzstandards nicht vorhanden sind oder Informationen zu Fragmentbildungen fehlen. lesen

Mehr Respekt in der Mitarbeiterkommunikation

Führung

Mehr Respekt in der Mitarbeiterkommunikation

In vielen Unternehmen gibt es heute kein Zusammengehörigkeitsgefühl mehr. Damit einhergehend ist in vielen Betrieben der Umgangston rauer geworden. Das wirkt sich negativ auf die Motivation der Mitarbeiter sowie auf deren Leistung aus. lesen

Hormone im Griff?

Steroidhormon-Anreicherung aus Oberflächengewässern

Hormone im Griff?

Hormone werden vielfach zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Nebeneffekt: Früher oder später gelangen sie auch in unsere Gewässer und können so als endokrine Disruptoren Mensch und Umwelt gefährden. Empfindliche Analytik ist daher gefragt. Die verfügbaren LC-MS/MS-Systeme sind jedoch für ein Direktinjektionsverfahren noch nicht sensitiv genug. Die Lösung heißt deshalb: gezielte Anreicherung. Hier am Beispiel von Steroidhormonen vorgestellt. lesen

GMP – eine (noch junge) Erfolgsgeschichte in Sachen Arzneimittelsicherheit

Hintergrund GMP

GMP – eine (noch junge) Erfolgsgeschichte in Sachen Arzneimittelsicherheit

Die Notwendigkeit von Good Manufacturing Practice erscheint heute wie eine Selbstverständlichkeit - doch war es ein weiter Weg in Sachen Arzneimittelsicherheit. Auch, wenn Hintergründe und die Notwendigkeit von GMP in der heute vorliegenden Fachliteratur oft nur am Rande beantworte werden: Wir fassen in einer mehrteiligen Zusammenfassung neben den historischen Meilensteinen der Entwicklung auch die wesentlichen Bestandteile eines GMP-Systems für Sie zusammen! lesen

GMP: Meilensteine und rechtliche Grundlagen, die Sie kennen sollten

GMP

GMP: Meilensteine und rechtliche Grundlagen, die Sie kennen sollten

Good Manufacturing Practice (GMP) unter der Lupe: Neben dem EU-GMP-Leitfaden gibt es noch eine ganze Reihe internationaler und nationaler Richtlinien und Vorschriften, die beachtet werden müssen, wollen Pharmabetriebe GMP-gerecht produzieren. Zwar ist in Sachen Arzneimittelsicherheit eine Harmonisierung gewünscht, bis diese jedoch in der Praxis umgesetzt werden kann, wird noch einige Zeit vergehen. lesen

Aus Schaden wird man klug: Wie funktioniert GMP in der Pharma-Praxis?

GMP – Good Manufacturing Practices in der Übersicht

Aus Schaden wird man klug: Wie funktioniert GMP in der Pharma-Praxis?

Man darf überall sparen - nur nicht an der Qualität: Gute Herstellungspraxis (englisch Good Manufacturing Practice, abgekürzt GMP) hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts zu einer der wesentlichen Anforderungen in Sachen Arzneimittelsicherheit entwickelt. Dieses „1x1 des guten Produzierens“ ist nicht vom Himmel gefallen - Es ist die Summe der Erfahrungen zum Teil drastischer Ereignisse, die im Rahmen von GMP-Konferenzen, -Schulungen und -Kongressen aufgegriffen werden, um eine Sensibilität für die Notwendigkeit von GMP zu erzeugen. Doch wie kommt es überhaupt zu solch tragischen Fehlern, Qualitätsmängel und Unfällen? lesen

Special Chromatographie

Fischverzehr ohne Folgen? Sulfonamide in Lachs automatisiert bestimmen

HPLC

Fischverzehr ohne Folgen? Sulfonamide in Lachs automatisiert bestimmen

Tiere und tierische Erzeugnisse, die der Ernährung dienen, sind auf gesundheitsschädliche Kontaminationen wie Antibiotika-Rückstände zu untersuchen, bevor sie in den Verkehr gebracht werden. Gut beraten ist jenes Labor, das den Arbeitsaufwand durch intelligente Automatisierung der Probenvorbereitung effizient und gesetzeskonform reduziert. Das zeigt die Analyse von Fischproben am Beispiel von Lachs, die per LC-MS auf Rückstände von Sulfonamiden analysiert wurden. lesen

Neue NMR-Methode zur Bestimmung der Klopffestigkeit von Ottokraftstoffen

Klopfen unerwünscht!

Neue NMR-Methode zur Bestimmung der Klopffestigkeit von Ottokraftstoffen

Auf der Suche nach einem Verfahren, mit dem sich die auf Zapfsäulen angegebene Oktanzahl (ROZ) von flüssigem Kraftstoff auf effiziente Weise bestimmen lässt, setzen Experten der Hochschule Niederrhein in Krefeld auf eine intelligent automatisierte NMR-Spektroskopie. lesen

Produktmeldungen

Für flexible F&E-Arbeit

Laborextruder

Für flexible F&E-Arbeit

Im vergangenen Jahr hat Coperion einen Doppelschneckenextruder ZSK 27 Mv Plus an das Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil/Schweiz geliefert. lesen

Die neue, nachfüllbare pH-Elektrode ist ruck zuck gereinigt

pH-Elektrode

Die neue, nachfüllbare pH-Elektrode ist ruck zuck gereinigt

Eine neue Elektrode für die pH-Messung in Lebensmitteln hat Hanna Instruments mit der FC2053 entwickelt. lesen

Für enge Einbausituationen

Zylindrischer Sensor

Für enge Einbausituationen

Mit der Serie 412B im Metallgehäuse präsentiert Leuze Electronic eine zylindrische, schlanke M12-Sensorbauform, welche sich für enge Einbausituationen eignet, wie sie im Materialfluss oder in Verpackungsmaschinen vorkommen. lesen

Bestätigt Sterilisation

Etikett

Bestätigt Sterilisation

Das neue B-7425-AC-Etikett von Brady wurde zur Verwendung in Autoklaven entwickelt und weist auf eine Dampfsterilisation hin. lesen

Analyse von Aktinfilamenten

Rekombinantes Protein

Analyse von Aktinfilamenten

Life-Act-Tag-GFP2-Protein ist ein rekombinantes Protein für schnelle Färbung und sofortige funktionelle Analyse von Aktinfilamenten (F-Aktin) in lebenden und fixierten Zellen. lesen

Wirkstoffaffinität in lebenden Zellen bestimmen

Kinase Assays

Wirkstoffaffinität in lebenden Zellen bestimmen

Die neuen Nanobret Target Engagement (TE) Intracellular Kinase Assays von Promega bieten Wissenschaftlern die Möglichkeit, Substanzen und Wirkstoffe zu untersuchen, die humane Kinasen in ihrer Aktivität beeinflussen. lesen