Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

Sensor für Flüssigkeiten

Durchflusssensor

Sensor für Flüssigkeiten

Der Flüssigkeitssensor SLF3S-1300F von Sensirion basiert auf der CMO-Sens-Technologie. lesen

Klärung von Zellkulturen

Hybrid Purifier

Klärung von Zellkulturen

Der 3M Emphaze AEX Hybrid Purifier ist ein multifunktionales voll-synthetisches Single-Use-Produkt für die Klärung von Zellkulturen. lesen

Polymer- und Proteincharakterisierung

Molekulargewichtsmessgerät

Polymer- und Proteincharakterisierung

Das BI-MwA-Molekulargewichtsmessgerät von Testa Analytical Solutions eignet sich zur Untersuchung synthetischer und natürlicher Polymere in Lösung, sowie zur Untersuchung von Proteinaggregation, Oligomerisierung und Komplexbildung. lesen

Organ-on-a-Chip: Menschliche Blutgefäße im Biochip gezüchtet

Alternative zu Tierversuchen

Organ-on-a-Chip: Menschliche Blutgefäße im Biochip gezüchtet

Viele Experimente, die bis dato nur an Tieren durchgeführt werden können, haben ethische aber auch wissenschaftliche Nachteile, denn ihre Resultate sind nie hundertprozentig auf den Menschen übertragbar. Künstliches Gewebe durchzogen von feinen Blutgefäßen herzustellen ist jedoch nicht trivial. An der TU Wien ist nun ein neuer Organ-on-a-Chip-Ansatz entstanden, der es erlaubt, Gewebe wie Blutgefäße herzustellen und zu untersuchen. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren. lesen

Herpesviren bekämpfen – mit Mitteln der Körperabwehr

Neuer antiviraler Mechanismus identifiziert

Herpesviren bekämpfen – mit Mitteln der Körperabwehr

Herpesviren – kaum jemand entkommt ihnen. Forscher gehen heute davon aus, dass jeder erwachsende Mensch mindestens eines der bekannten, auf den Mensch spezialisierten Herpesviren in sich trägt.Einmal infiziert, verbleibt das Herpesvirus ein Leben lang im Körper. Ist dieser geschwächt, sind die bekannten Bläschen im Mundbereich bei einer Infektion mit dem Herpes-simplex-Virus eine der harmloseren Folgen. Nun haben Forscher einen neuen antiviralen Mechanismus gegen Herpesviren identifiziert, von dem sie sich viel Potenzial für neue Therapieansätze erhoffen. lesen

Unser inneres Navigationssystem als Schlüssel menschlichen Denkens?

Lebensfrage

Unser inneres Navigationssystem als Schlüssel menschlichen Denkens?

Sie ist eine der fundamentalsten Fragen überhaupt: Wie funktioniert das menschliche Denken? Bisher gibt es darauf keine schlüssige Antwort. Ein internationales Forscherteam hat nun die bislang vorhandenen Puzzleteile zu einem Gesamtbild zusammengesetzt und schlägt einen neuen Ansatz vor: Unser Denken funktioniert über das Navigationssystem unseres Gehirns, das demnach sehr viel mehr kann, als uns bei der Orientierung zu helfen. lesen

Industrie rechnet mit 18 neuen Antibiotika bis 2020

Herausforderung Multiresistenzen

Industrie rechnet mit 18 neuen Antibiotika bis 2020

Etwa 33.000 Menschen sterben pro Jahr in Europa an Infektionen mit multiresistenten Keimen. Tendenz steigend. Dieser enormen Herausforderung zunehmend Antibiotika-resistent werdender Keime gilt es, von vielen Seiten die Stirn zu bieten. Neue Wirkstoffe sind dabei ein essentieller Teil. In Deutschland werden laut Schätzungen der pharmazeutischen Industrie bis zum Jahr 2020 etwa 18 neue Antibiotika auf den Markt kommen, die zum Teil gegen bislang resistente Keime wirken. Erfahren Sie mehr in einem Positionspapier. lesen

Studie beweist: Salat und Rohkost kann Antibiotika-resistente Keime tragen

Resistom von Salaten untersucht

Studie beweist: Salat und Rohkost kann Antibiotika-resistente Keime tragen

Salat und Rohkost gilt als gesund und essentieller Teil einer ausgewogenen Ernährung. Bekannt ist allerdings auch, dass diese Lebensmittel mit potenziell krankmachenden Keimen belastet sein können. Im Zeitalter Antibiotika-resistenter Bakterien ist es daher eigentlich nicht verwunderlich, dass auch solche auf Salat und Rohkost gelangen können, wie Forscher nun nachgewiesen haben. Was diese Ergebnisse möglicherweise problematisch macht und was man daher beim Verzehr beachten sollte, lesen Sie hier. lesen

Noch ganz dicht? Funktionsfähigkeit von Pipetten prüfen

Prüfgerät für Pipetten-Dichtigkeit

Noch ganz dicht? Funktionsfähigkeit von Pipetten prüfen

Ob Pipetten noch ordnungsgemäß arbeiten, kann man von außen nur schwer überprüfen. Ein spezielles Gerät unterstützt den Anwender bei einem Funktionstest der Pipette. Es prüft die Dichtigkeit der Pipette, die für einen sicheren Prozess und verlässliche Ergebnisse nötig ist. lesen

Typ-2-Diabetes: Bessere Früherkennung und Prävention durch neuen Marker?

Epigenetische Veränderung des IGFBP2-Gens

Typ-2-Diabetes: Bessere Früherkennung und Prävention durch neuen Marker?

Immer mehr Menschen erkranken in zunehmend jüngerem Alter an dem früher Altersdiabetes genannten Diabetes Typ 2. Da sich die Stoffwechselerkrankung schleichend entwickelt, ist der Körper zum Zeitpunkt der Diagnose meist schon geschädigt. Nun haben Forscher kleine – wahrscheinlich von Lebensstilfaktoren beeinflussbare – epigenetische Veränderungen der DNA ausgemacht. Sie beeinflussen die Konzentration eines Proteins im Blut, das offenbar maßgeblich an der Entstehung von Typ-2-Diabetes beteiligt ist. Das Besondere: Die Veränderungen dieses Markers sind bereits einige Jahre vor Beginn der Krankheit nachweisbar.Das hat Potenzial für Früherkennung und Prävention. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.