Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

Zeckenbisse: Körpereigene Abwehr von Borrelien

Lyme Borreliose

Zeckenbisse: Körpereigene Abwehr von Borrelien

Ein Zeckenbiss kann gefährlich werden – das weiß so ziemlich Jeder. Hierzulande sind die lästigen Plagegeister v.a. als Überträger von Lyme Borreliose und der Frühsommer-Meningitis FSME gefürchtet. Bei eine Infektion mit Borrelien ist v.a. der unentdeckte chronische Verlauf gefährlich. Doch der Körper wehrt sich gegen die Eindringlinge. Wie genau, das haben Forscher am Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) nun herausgefunden. lesen

Selbstgebauter Bioreaktor für 99 Euro: TUK belegt ersten Platz

Bioverfahrenstechnik

Selbstgebauter Bioreaktor für 99 Euro: TUK belegt ersten Platz

Beim „99-Euro-Bioreaktor-Wettbewerb“ an der Technischen Universität (TU) Dresden geht es darum, einen Bioreaktor mit einem Budget unter 100 Euro zu bauen. Auch ein studentisches Team des Lehrgebiets Bioverfahrenstechnik der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) hat sich der Aufgabe gestellt und hierbei den ersten Platz belegt. lesen

Die natürlichen Dritten: Körpereigener Zahnersatz?

Nachwachsende Zähne

Die natürlichen Dritten: Körpereigener Zahnersatz?

Früher oder später kommt das leidliche Thema Zahnersatz auf die allermeisten Menschen zu. Wäre es nicht praktisch, wenn wir ähnlich wie Haie bei Zahnverlust einfach neue körpereigene Zähne bilden könnten oder diese ständig nachwachsen würden. Forschende der TU Berlin arbeiten tatsächlich an Zähnen aus körpereigenem Material – den natürlichen Dritten sozusagen – und sind in ihrer Arbeit schon recht weit fortgeschritten. lesen

Neues Format für Conical Tubes

Conical Tubes 25 mL

Neues Format für Conical Tubes

Nicht zu klein, sondern genau richtig klein – so sollen die neuen Zentrifugationsröhrchen von Eppendorf sein, die 25 statt wie üblich 50 mL fassen. Damit sollen sie besonders in biologischen Laboren Anwendung finden, wo häufig mit Mengen zwischen 15 und 25 mL gearbeitet wird. lesen

Parkinson: Schnellerer Verlauf durch oxidativen Stress?

Toxischer Teufelskreis

Parkinson: Schnellerer Verlauf durch oxidativen Stress?

Morbus Parkinson gehört weltweit zu den häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen. Dabei verbreiten sich anormale Alpha-Synuclein-Proteine im Gehirn der Patienten. Nun haben Forscher am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) herausgefunden, dass dafür oxidativer Stress eine treibende Kraft sein könnte. Die Proteine könnten gleichzeitig ein therapeutischer Ansatzpunkte sein, um die Krankheit zu verhindern oder aufzuhalten. lesen

Das Biest Biofilm – verstehen und verhindern

Schwer zu behandelnde Infektionen

Das Biest Biofilm – verstehen und verhindern

Dass Bakterien krank machen können, ist bekannt. Viele Infektionen lassen sich jedoch mit Antibiotika (noch) erfolgreich behandeln. Schließen sich in unserem Körper jedoch viele Bakterien zu einem Biofilm zusammen, wird es auch abseits der heute zunehmenden Gefahr durch Antibiotikaresistenzen problematisch, solche oftmals im Krankenhaus erworbenen nosokomialen Infektionen zu behandeln. Schweizer Forscher wollen dem weitgehend unbekannten Wesen Biofilm nun auf den Leib rücken. lesen

Silikongitter gegen Tierversuche

Verbesserte Medikamenten-Tests dank 3D-Technologie

Silikongitter gegen Tierversuche

Neue Medikamente auf Wirkungen und Nebenwirkungen zu prüfen ist essenziell, bevor sie für den Menschen zugelassen werden. Manchmal sind hierfür noch Tierversuche nötig. Doch neue Technologien erlauben immer öfter den Einsatz von Modellgewebe – gezüchtet aus Stammzellen im Labor. Ein neuer Ansatz von Forschern der Universität Leipzig setzt dabei auf dreidimensionale Silikongitter und zeigt mit ersten Tests: Tierversuche könnten bald noch seltener gebraucht werden. lesen

Regulierungen bremsen Innovationsprozesse der Pharmaindustrie

Pharma-Studie

Regulierungen bremsen Innovationsprozesse der Pharmaindustrie

Verlangsamt, ausgebremst, gestoppt: Die Pharmaindustrie ist stark von Regulierungen betroffen. Das beeinflusst die Innovationsarbeit der Brache erheblich. Die Studie „Pharma Insights 2019“ bestätigt diesen Zusammenhang und kommt zu weiteren erstaunlichen Ergebnissen. lesen

Anorexie: Magersucht hat auch körperliche Ursachen

Internationale Studie

Anorexie: Magersucht hat auch körperliche Ursachen

Magersucht, in der Fachsprache Anorexia nervosa genannt. ist die psychiatrische Erkrankung mit der höchsten Sterblichkeitsrate. Das sagt zumindest das National Center of Excellence for Eating Disorders, USA. Doch hat die Erkrankung wirklich nur psychische Ursachen? Eine internationale Studie, die Daten von knapp 17.000 Patienten aus 17 Ländern auswertet, zeigt nun auf, dass Magersucht auch körperliche bzw. genetische Ursachen haben kann. Das könnte helfen, die Therapie dieser schwer zu behandelnden Erkrankung zu verbessern. lesen

Schneeweiß-Pigment hilft gegen Wunden

Wundauflagen mit Zinkoxid

Schneeweiß-Pigment hilft gegen Wunden

Zinkoxid ist unter anderem als Pigment für weiße Farbe bekannt. Doch Forscher der Industrieforschungseinrichtung Innovent haben den schneeweißen Stoff in einer anderen Anwendung getestet: Sie haben eine antimikrobielle Beschichtung für Wundauflagen entwickelt und untersucht, wie sich Zinkoxid im Vergleich zu anderen entzündungslindernden Wirkstoffen verhält. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.