Worldwide China

Wasser- & Umweltanalytik

Wasseranalytik ist nicht gleich Wasseranalytik – Trinkwasser, Abwasser oder Prozesswasser, die Bandbreite an Messtechniken ist groß. Doch auch die Parameter und Substanzen, die bestimmt werden müssen, sind extrem vielfältig: CSB, pH oder TOC charakterisieren den Zustand eines Gewässers, daneben müssen gerade bei Fragen zur Wasserqualität auch Schadstoffbelastungen durch Schwermetalle, Keime oder Arzneimittelrückstände beantwortet werden. Unser Special beschreibt neben den Methoden zur Wasseranalytik aber auch den Einsatz von Wasser als Lösungsmittel im Labor.

Plastikabfall bis zur Osterinsel

Meeresmüll in entlegensten Regionen

Plastikabfall bis zur Osterinsel

Plastikmüll in den Ozeanen ist ein globales Problem, das ist längst bekannt. Welche Ausmaße die Verschmutzung der Meere hat, bleibt vom Festland aus oft verborgen. Ein chilenisch-deutsches Wissenschaftlerteam hat nun Proben in entlegenen Meeresregionen genommen und zeigt damit den Umfang der Verschmutzung und den Einfluss auf das marine Ökosystem. lesen

Wie haltbar ist unser Grundwasser?

Biostabilität von Wasser

Wie haltbar ist unser Grundwasser?

An der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems) wollen Forscher die Qualität von Grund- und Quellwasser besser verstehen. Ziel eines Projektes soll es dort sein, disziplinenübergreifend neue Technologien zur Bewertung der Vermehrung von wassereigenen Bakterien und deren biochemischer Prozesse einzusetzen. So wird es möglich werden, die Biostabilität von Wasser wesentlich genauer als bisher zu bestimmen und vorherzusagen – ein grundlegender Beitrag zur Wasserhygiene und Gesundheit. lesen

Kohle – die Kombi macht’s: Quo vadis Spurenstoffelimination mittels Aktivkohlen

Vierte Reinigungsstufe in der Abwasserreinigung

Kohle – die Kombi macht’s: Quo vadis Spurenstoffelimination mittels Aktivkohlen

Aktivkohle gilt in der Abwasserreinigung als vielversprechendes Adsorptionsmaterial für eine vierte Reinigungsstufe. Teil 1 und 2 unserer Artikelserie haben Stand der Technik, aber auch Limitationen vorgestellt. Gibt es Alternativen? Eine neue ganzheitliche Lösung verwendet Silizium-basierte anorganisch-organische Hybridmaterialien. lesen

Diesel: Experten halten Feinstaub für deutlich schädlicher als Stickoxide

Partikelfilter statt Software-Update?

Diesel: Experten halten Feinstaub für deutlich schädlicher als Stickoxide

Der Dieselskandal beschäftigt nach wie vor: Automobilhersteller, Politik, Autobesitzer, Anwohner ... Studien wollen belegen, dass durch den vermehrten Stickoxid-Ausstoß von Diesel-Motoren europaweit jährlich Tausende Menschen vorzeitig sterben. Doch nun legen neueste Forschungsergebnisse nahe, dass nicht die Stickoxide Ursache der Gesundheitsgefährdung sind, sondern ein anderer Übeltäter: Feinstaub oder vielmehr so genannter Ultrafeinstaub. Das perfide: Diese Feinstäube sind nach Ansicht der Experten eigentlich besser und zudem kostengünstiger zu beseitigen als die Stickoxide: Per Partikelfilter-Nachrüstung. lesen

Extremer Sommer: Nord- und Ostsee erreichen Rekordwerte

Wassertemperaturen

Extremer Sommer: Nord- und Ostsee erreichen Rekordwerte

Seit 1968 misst und analysiert das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) regelmäßig die Oberflächentemperaturen der Nordsee und seit 1990 mithilfe von Satelliten auch die Oberflächentemperatur der Ostsee. In diesem Jahr haben die BSH-Wissenschaftler Rekordwerte für beide Meeresregionen feststellen können. lesen

Praxistag: Tipps und Tricks für den Einsatz der HPLC

Praxistag HPLC mit Anwendungs-Workshops

Praxistag: Tipps und Tricks für den Einsatz der HPLC

Macht die Digitalisierung auch vor der Flüssigchromatographie nicht Halt? Was muss ich bei der Alterung meiner Säulen beachten? Ein Mix aus übergreifenden Trends und Lösungen für Alltagsprobleme erwartet die Teilnehmer des vierten Praxistages HPLC am 20. September in Würzburg. lesen

Flüssigchromatographie: Optimiert über Nacht

Schnelles chirales Screening mittels SFC/LC-Switching-System

Flüssigchromatographie: Optimiert über Nacht

Die Wahl der richtigen Säule kann gerade bei komplexen Trennungen und chiralen Verbindungen sehr anspruchsvoll und zeitaufwändig sein. Dank entsprechender Software und der Kombination verschiedener Trennmodi in einem einzigen Gerät gelingt diese Aufgabe wortwörtlich über Nacht. lesen

Funktionieren Frostschutzproteine ganz anders als gedacht?

Faszinierende Wissenschaft der tiefen Temperaturen

Funktionieren Frostschutzproteine ganz anders als gedacht?

Proteine, die polare Organismen davor schützen, Frostschäden zu erleiden, werden heute schon eingesetzt, um die Qualität tiefgefrorener Lebensmittel zu verbessern. Diese so genannten Frostschutzproteine könnten allerdings anders funktionieren, als bisher angenommen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie eines internationales Forscherteams. Die neuen Erkenntnisse könnten die Anwendungsbereiche dieser Frostschutzproteine künftig erweitern. lesen

Kleinkrebse: Mit Blau gegen die Sonne

UV-Schutz von Ruderfußkrebsen

Kleinkrebse: Mit Blau gegen die Sonne

Blau wie das Meer – so gefärbt sind einige Ruderfußkrebse. Das tarnt sie nicht nur vor Fressfeinden, sondern bietet ihnen einen weiteren entscheidenden Überlebensvorteil, wie nun ein internationales Forscherteam herausfand. Die blauen Pigmente dienen den kleinen Krebsen nämlich als Sonnenschutz. lesen

Urwaldboden als Ozonvernichter

Wie der Boden die Luft beeinflusst

Urwaldboden als Ozonvernichter

Bäume sind gut für das Klima. Aber sie sorgen nicht allein für gute Luft: Wie Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie nun entdeckten, hilft auch der Boden dabei mit – zumindest im Amazonas-Regenwald. Wie er den Bäumen dort als Ozonvernichter Konkurrenz macht, verrät der folgende Beitrag. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.