Suchen

NIR-Spektroskop Mobile Nahinfrarot-Spektroskopie-Lösung

| Redakteur: Doris Popp

Die Trinamix GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BASF, präsentiert eine mobile Nahinfrarot (NIR)-Spektroskopie-Lösung.

Firmen zum Thema

Das mobile NIR-Spektrometer von „trinamiX“
Das mobile NIR-Spektrometer von „trinamiX“
(Bild: BASF SE)

Dabei bietet Trinamix laut eigenen Angaben alle notwendigen Kompetenzen in einer Komplettlösung: robuste und mobile Hardware, präzise Daten- und Materialanalysen sowie hervorragendes chemisches Know-how. Das tragbare Spektrometer enthält einen eigens produzierten Infrarot-Chip, um die molekulare Struktur verschiedener Materialien in einem Wellenlängenbereich bis 2,5 µm zu analysieren. Die ultradünnen Infrarot-Chips haben eine hohe Detektionsfähigkeit und ermöglichen so die Produktion eines leistungsstarken, miniaturisierten NIR-Spektrometers: ein „Labor in der Tasche“. Die Einsatzfelder reichen von der Landwirtschaft über Lebensmittel- und Getränkeproduktion bis hin zu chemischen und industriellen Prozessen. Wareneingangskontrolle, Qualitätsprüfungen, Ad-hoc-Analysen, Materialsortierung und -identifikation gehören zu den Anwendungsfällen. Die Produktionskapazitäten der „trinamiX“ sind für Großserien bis hin zur Verbraucherelektronik ausgelegt.

(ID:46486141)