Suchen

Qualitätskontrolle

So automatisieren Sie die Flüssigkeitsanalyse

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Trübungsmessung mithilfe der Streuung des Lichts bei drei Winkeln ist eine wichtige Größe für die finale Qualitätssicherung von Infusionslösungen, Aromen oder Kraftstoffen. Das im Durchfluss arbeitende Trübungsmodul HazeQC ME erlaubt dabei nicht nur die Messung geringer Probenmengen bei einer festen Temperatur sondern ermöglicht auch Vorhersagen über die Langzeittrübungsstabilität der Proben durch den Einsatz von Temperaturscans zwischen -5 und 40 °C. Dieses Feature erlaubt darüber hinaus Einschätzungen zur Aggregation von Partikeln in Abhängigkeit von der Temperatur zu treffen, indem die Anteile der Mie- und Rayleigh-Streuung bei unterschiedlichen Temperaturen analysiert werden.

Die Befüllung eines modularen Systems sollte, auch aus Gründen der Automatisierung, möglichst gleichmäßig und reproduzierbar erfolgen. Dies ist mit der Füll- und Spüleinheit Xsample 340 möglich, die den Inhalt einer eingelegten Spritze definiert in die angeschlossenen Geräte drückt, die Probe nach der Messung verdrängt und das System automatisch spült und trocknet.

Für größeren Probendurchsatz steht der Probenwechsler Xsample 530 mit 71 Gefäßen zu je 12 mL zur Verfügung. Auch dieser befüllt die Messzelle gleichmäßig mit genau dem Druck, der für die Probe notwendig ist. Nach der Messung reinigt er sich (Nadelwäsche innen und außen) und das System selbstständig mit bis zu drei Lösungsmitteln. Das System steht für die nächste Messung sauber und trocken zur Verfügung und garantiert so höchste Reproduzierbarkeit und Datenqualität. Optional sind ein Barcode-Leser, eine Probenrückgewinnungseinheit oder maßgeschneiderte Magazine für Probengefäße erhältlich.

Auch als chemikalienresistente Ausführung erhältlich

Für die besonderen Anforderungen der chemischen Industrie stehen fast alle Instrumente in einer besonders chemikalienresistenten Ausführung zur Verfügung:

  • Die Refraktometer können mit einer speziellen Wischmulde und diversen Durchflußküvetten auch für Säuren und Laugen geliefert werden.
  • Polarimeterküvetten sind in verschiedenen Legierungen erhältlich.
  • Für das Viskosimeter sind Kapillaren aus Glas und PCTFE ebenso wählbar wie Kugeln aus Edelstahl und Gold.
  • Das Trübungsmessgerät ist mit speziellen Dichtungen und zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen für brennbare Substanzen ebenfalls in einer Chemievariante erhältlich.
  • Die probenberührenden Teile der Füll- und Spüleinheit Xsample 340 können auf Wunsch aus PTFE gefertigt werden und ermöglichen so den Einsatz in beinahe jeder Branche.
  • Der Probenwechsler Xsample 530 ist in einer Variante mit speziellen Dichtungen verfügbar, bei der auch sämtliche Edelstahlteile aus hochbeständigem Hastelloy B3 bestehen.

Datensicherheit und Rückführbarkeit gewährleisten

Für Analysen gemäß 21 CFR Part 11 oder unter GMP bieten die Geräte eine vollständige Anwenderverwaltung, einen Audit-Trail und die Möglichkeit zur elektronischen Signatur. Daten können über einen Drucker ausgegeben werden oder über die LIMS-Schnittstelle an ein übergeordnetes System übertragen werden.

Für die zügige Implementierung des Modulyzers unterstützt Anton Paar Anwender bei der Qualifizierung und Validierung des Systems mit dem Pharma Qualification Package, das alle Schritte einer vollständigen Qualifizierung abdeckt. Design Qualification (DQ), Installation Qualification (IQ), Operation und Performance Qualification (OQ/PQ) sind ebenso darin enthalten wie eine Risikoanalyse und eine auf das System angepasste Standard Operating Procedure (SOP).

* Dr. C. Raisch: Anton Paar Germany GmbH, 73760 Ostfildern

* *S. Wenger: Anton Paar GmbH, 8054 Graz/Österreich

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44631330)