Worldwide China

Chromatographie

Chromatographie – Trenntechnik mit enormer Vielfalt

Ohne Chromatographie kommt kaum ein Labor weltweit aus. Ob HPLC, GC oder auch eine der vielen weiteren Varianten – die Trenntechnik ist omnipräsent. In unserem Special präsentieren wir Ihnen Technologien und aktuelle Trends rund um die Chromatographie.

Hygge statt High: Per GC/MS Cannabis in Lebensmitteln auf der Spur

THC-Gehalt hanfhaltiger Lebensmittel

Hygge statt High: Per GC/MS Cannabis in Lebensmitteln auf der Spur

Hanftee, Hanfmehl, Hanfbier – verschiedene Lebensmittel können Bestandteile von Cannabis enthalten und dürfen dies seit 1996 auch. Damit die gemütliche Teestunde jedoch nicht zum Rausch wird, dürfen verwendete Hanfsorten maximal 0,2 Prozent THC enthalten. Dies zu kontrollieren, obliegt seither den Lebensmitteluntersuchungsämtern. Forscher der TU Dresden haben dazu nun eine halbautomatische GC/MS-Methode entwickelt. lesen

Krankheitsauslöser Darmflora: Organische Säuren als diagnostische Marker?

HPLC mit Leitfähigkeitsdetektion

Krankheitsauslöser Darmflora: Organische Säuren als diagnostische Marker?

Die menschliche Darmflora ist ein komplexes Gleichgewicht verschiedener Bakterienarten und kann starke Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Die Konzentrationen von Metaboliten wie organischen Säuren könnten dabei als Indikatoren für Krankheiten herangezogen werden. lesen

Kinderwunsch: Der Duft der Frauen und was er über ihre Fruchtbarkeit verrät

Analyse biogener VOCs per GC/MS

Kinderwunsch: Der Duft der Frauen und was er über ihre Fruchtbarkeit verrät

Eine Frau mit Kinderwunsch kann sich verschiedener Methoden bedienen, um den Zeitpunkt innerhalb ihres Menstruationszyklus zu bestimmen, der sich als günstig erweist, um schwanger zu werden. Auch die Bestimmung flüchtiger Biomarker in Form von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) per GC/MS ist in mehrerer Hinsicht zielführend. lesen

Mikrofluidik

Genauer, schneller, kleiner – moderne Analysentechnik erweitert die Grenzen des Machbaren immer weiter. Mittlerweile lassen sich ganze Analysengeräte auf einem einzelnen Chip unterbringen. Das genaue Verständnis der Mikrofluidik ist die Voraussetzung für die Realisierung solcher Lösungen: Wie müssen die Reaktionskanäle beschaffen sein? Was für Anforderungen werden an den Probentransport gestellt? Wie geschieht die Detektion solcher geringen Probenmengen? Mit der Beantwortung dieser Fragen beschäftigt sich unser Themenspecial Mikrofluidik.

Organ-on-a-Chip: Menschliche Blutgefäße im Biochip gezüchtet

Alternative zu Tierversuchen

Organ-on-a-Chip: Menschliche Blutgefäße im Biochip gezüchtet

Viele Experimente, die bis dato nur an Tieren durchgeführt werden können, haben ethische aber auch wissenschaftliche Nachteile, denn ihre Resultate sind nie hundertprozentig auf den Menschen übertragbar. Künstliches Gewebe durchzogen von feinen Blutgefäßen herzustellen ist jedoch nicht trivial. An der TU Wien ist nun ein neuer Organ-on-a-Chip-Ansatz entstanden, der es erlaubt, Gewebe wie Blutgefäße herzustellen und zu untersuchen. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren. lesen

70 Jahre Perfektionierung einer Idee

Lee-Komponenten: Klein, präzise und zuverlässig

70 Jahre Perfektionierung einer Idee

Ausgereifte Miniatur-Hydraulikkomponenten werden nicht „mal eben so“ erfunden. Natürlich steht am Anfang wie stets bei bedeutsamen technischen Neuerungen eine Inspiration, d.h. eine pfiffige Idee. Die Reifung vom ersten Entwurf bis zum heutigen hoch zuverlässigen, millionenfach bewährten Produkt erfordert jedoch vor allem Transpiration, d.h. jahrzehntelange geduldige Detailarbeit an jedem Aspekt, am Design, dem Werkstoff, der Qualitätssicherung sowie der Fertigungsorganisation. lesen

Zielsicher therapieren: Biohybride Mikroschwimmer als aktive Wirkstofftransporter

Schwimmen im Nanofluss

Zielsicher therapieren: Biohybride Mikroschwimmer als aktive Wirkstofftransporter

Um bei möglichst wenig Nebenwirkungen möglichst gut zu wirken, ist es essenziell, dass Medikamente exakt an den Ort des Geschehens, z.B. den Tumor, gelangen. Ein Forscherteam hat dazu nun frei bewegliche Biohybrid-Mikroschwimmer entwickelt. Was das Besondere an ihnen ist, erklärt Oncay Yasa im LP-Exklusivinterview. lesen

Special LIMS

Qualitätskontrolle mittels LIMS: 25.000 Seiten weniger Papier

Software & LIMS

Qualitätskontrolle mittels LIMS: 25.000 Seiten weniger Papier

Jungbunzlauer produziert Inhaltsstoffe, die eine breite Anwendung als Zusatzstoffe in Lebensmitteln oder Pharmazeutika finden. Für die effiziente und transparente Qualitätskontrolle am Standort in Ladenburg setzt das Unternehmen im Labor auf ein vollständig integriertes und validiertes LIMS. lesen

Digitale Helfer als Treiber für das moderne Labor

LIMS-Forum 2017: 7./8. November 2017 in Jülich

Digitale Helfer als Treiber für das moderne Labor

Ohne optimierte Softwarelösungen kann das gestiegene Probenaufkommen in vielen Labors nicht mehr bewältigt werden. Während des LIMS-Forums erhalten die Teilnehmer viele Tipps rund um Laborinformations- und Management-Systeme, z.B. wie eine saubere LIMS-Implementierung gelingt. Das Forum findet in diesem Jahr am 7. und 8. November am Forschungszentrum Jülich statt. lesen

Zwei Tage rund um Laborinformationsmanagement-Systeme

LIMS-Forum am 8. und 9. November 2016

Zwei Tage rund um Laborinformationsmanagement-Systeme

Am 8. und 9. November findet im Günnewig Hotel Bristol in Bonn das LIMS-Forum 2016 statt. Der Veranstalter Klinkner & Partner hat ein umfangreiches Programm aus Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung mit mehr als 20 Unternehmen zum Thema Laborinformationsmanagement-Systeme zusammen gestellt. lesen