Suchen

Was Laborglas so besonders macht

120 Jahre Borosilikatglas – ein Werkstoff schreibt Geschichte

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Laborglas-Produktion erstmals automatisiert

Nach dem zweiten Weltkrieg musste die Firma in Jena aufgegeben und ein neuer Standort im Westen Deutschlands gefunden werden. Der neue Standort sollte eine Universitätsstadt sein und optimale Verkehrsanbindungen zu Lande und zu Wasser haben. Die Wahl fiel auf Mainz. 1945 brachten amerikanische Truppen mit dem legendären „Zug der 41 Glasmacher“ Spezialisten dorthin.

Ein wichtiges Merkmal von Duran-Gläsern ist die technische Reproduzierbarkeit. So wurde 1955 in Mainz zum ersten Mal weltweit Laborglas automatisiert hergestellt. 1972 wurde dann das bis heute wichtigste Produkt im Duran Sortiment entwickelt – die Duran GL 45 Gewindeflasche.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 8 Bildern

Im Jahre 2005 erfolgte die Ausgründung des Labor- und Industrieglasgeschäftes aus der Schott AG. Die Geschäfte dieser Bereiche wurden seitdem erfolgreich unter dem Dach der Duran Group an den Standorten Mainz, Wertheim und Pula/Kroatien geführt und die Produkte weltweit vertrieben. Im Juni 2017 haben sich die Firmen Duran Group, Wheaton Industries und Kimble Chase dann zu einem neuen globalen Unternehmen zusammengeschlossen – DWK Life Sciences.

Vielfältige Produkte auch abseits des Laborglases

DWK Life Sciences vereint die Expertise der renommierten Produktmarken Duran, Wheaton und Kimble und ist heute einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigem Laborglas.

Das Produktportfolio von DWK Life Sciences umfasst allein 13 Flaschentypen (s. www.duran-bottle-system.com) und ist auch sonst breit gefächert. Von klassischen Einmalartikeln bis hin zu wiederverwendbaren Präzisionsgläsern: Insgesamt mehr als 30.000 Produkte, werden an 11 Standorten in Europa, Nordamerika und Asien gefertigt. Dazu gehört auch eine große Auswahl an Laborprodukten aus Kunststoff, Spezialprodukte für Life-Science-Anwendungen sowie Verpackungs- und Aufbewahrungslösungen für die pharmazeutische Industrie. Weltweit arbeiten mehr als 1.700 Mitarbeiter an der Entwicklung und Herstellung neuer Produkte und Dienstleistungen, um den hohen Ansprüchen der Kunden in den Laboren dieser Welt gerecht zu werden.

Tradition und Innovation auf einer Stufe

Der Erfolg der Produkte ist noch heute untrennbar verbunden mit dem Begründer Otto Schott. Heute steht die daraus hervorgegangene Firma DWK Life Sciences für ein modernes, globales Unternehmen, das seinen Kunden zuhört, flexibel auf deren Wünsche reagieren kann und viel Wert auf Innovationen und die Verbesserung der Arbeitsabläufe im Labor legt.

So wurde beispielsweise in mittlerweile 40 Produktionsjahren die Duran GL 45 Laborglasflasche weiterentwickelt und verbessert. Hier ist z.B. die ergonomische und mehrfach ausgezeichnete Duran Youtility Laborflasche zu nennen (s. Abb.3a in der Bildergalerie). Mit zahlreichen Varianten und umfangreichem Originalzubehör steht eine breite Palette hochwertiger Produkte und Systeme zur Verfügung. Und die Kombination von Duran Laborglasflaschen mit dem Originalzubehör bietet bis ins Detail abgestimmte Systeme, die optimale Ergebnisse liefern. Ob Temperaturbeständigkeit, chemische Resistenz, USP-Konformität oder Dichtigkeit – mit dem umfangreichen Sortiment an Verschlüssen und Anschluss-Systemen gibt es für jede Anwendung die richtige Lösung.

Es gibt aber nicht nur Weiterentwicklungen rund um die Flasche. Auch einen Laborbecher oder Erlenmeyerkolben kann man verbessern. Zum Beispiel indem man deren Wandstärke erhöht und den oberen Rand verstärkt. Denn so wird das Glas noch widerstandsfähiger und mechanisch stabiler. Auch neue Geometrien, Zusatzeigenschaften oder Beschichtungen werden geprüft und weiterentwickelt. Für diese Innovationen hat das Unternehmen sein Ohr ganz nah an seinen Kunden. Heute beträgt der Anteil an neuen Produkten 6%, vor 2005 waren es 0%. Und die Entwicklungen gehen weiter – für Kunden weltweit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 37139560)