English China

Elementaranalysator Analyse von Milchsäure

Redakteur: Doris Popp

Zur Analyse von Milchsäure auf die Elemente Chlor, Schwefel und Stickstoff eignet sich der Multi EA 5000 von Analytik Jena.

Anbieter zum Thema

Mikro-Elementaranalyse mit Multi EA 5000
Mikro-Elementaranalyse mit Multi EA 5000
(Bild: Analytik Jena)

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, macht dieser Elementaranalysator es nicht nur den Anwendern einfach, er zeigt auch zuverlässige Performance bei der Analyse organischen Ausgangsmaterials. Ein neuartiger Flammensensor des Multi EA 5000 erkennt automatisch die optimale Verbrennungstemperatur für jeden Matrix-Typ. In Kombination mit nachweisstarken Detektionssystemen sind laut Unternehmensangaben so beste Analyseergebnisse garantiert. Die zeitaufwändige Probenvorbereitung entfällt mit dem Multi EA 5000, unabhängig vom Verbrennungsverhalten der Probenmatrix.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45711420)