Worldwide China

Karl-Fischer-Titration

Automatische thermische Probenvorbereitung für Karl-Fischer-Titration

16.11.2009 | Redakteur: Ilka Ottleben

Zur automatischen thermischen Probenvorbereitung für die Karl-Fischer-Titration: der neue 874 USB Oven Sample Processor.
Zur automatischen thermischen Probenvorbereitung für die Karl-Fischer-Titration: der neue 874 USB Oven Sample Processor.

Der 874 USB Oven Sample Processor ist die Neuheit von Metrohm zur automatischen thermischen Probenvorbereitung für die Karl-Fischer-Titration.

Der 874 USB Oven Sample Processor verfügt über eine flexibles Probenrack, das sich an benutzerspezifische Probengefässe anpassen lässt. Darüber hinaus ermöglicht das Gerät die Einstellung der optimalen Ausheiztemperatur für jede einzelne Probe. Das Gerät lässt sich mit nahezu allen Titratoren für die coulometrische und volumetrische Wasserbestimmung kombinieren, betont der Hersteller. Die Ofenmethode empfiehlt sich für die Analyse von von schwierigen Proben wie Kunststoffen oder Salzen, die ihr Wasser sehr langsam respektive erst bei hohen Temperaturen abgeben und sich deshalb einer direkten KF-Titration entziehen. Da die Probe nicht ins Titriergefäss gelangt, kann es auch nicht zu Nebenreaktionen mit den verwendeten KF-Reagenzien kommen.

Aufheizkurven unbekannter Proben

Die zu analysierende Substanz wird in ein Probenglas eingewogen, das Glas dicht verschlossen und auf das Rack gestellt. Das Probenglas wird dann in einem Ofen erhitzt, wobei das enthaltene Wasser verdampft. Eine Doppelhohlnadel durchsticht das Septum und ein trockener Trägergasstrom transportiert die freigesetzte Feuchtigkeit in die Titrationszelle, wo die eigentliche Bestimmung stattfindet. Der 874 USB Oven Sample Processor bietet Anwendern die Möglichkeit, die Ausheizkurven unbekannter Proben aufzunehmen. Mit deren Hilfe lässt sich die optimale Ofentemperatur für die Analyse bestimmen. Je nach Probentyp kann somit zwischen Oberflächenwasser, gebundenem Wasser und Kristallwasser differenziert werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 324894 / Labortechnik)