Suchen

Mikroskop Für die Materialanalyse

| Redakteur: Doris Popp

Mit dem neuen Mikroskop DM6 M LIBS von Leica Microsystems lassen sich die zwei wesentlichen Kennzeichen von Materialien in einem Arbeitsgang analysieren: Mikrostruktur und chemische Zusammensetzung.

Firmen zum Thema

Das DM6 M LIBS 2-in-1 bietet eine integrierte chemische Analyse
Das DM6 M LIBS 2-in-1 bietet eine integrierte chemische Analyse
(Bild: Leica Microsystems)

Das Mikroskop verfügt über eine integrierte Funktion zur Laserspektroskopie (LIBS). Innerhalb einer Sekunde lassen sich für eine Struktur, die gerade im Sichtfeld betrachtet wird, Informationen zur chemischen Natur ergänzen. Im Vergleich zur bisher üblichen Downstream-Analyse mit Elektronenmikroskopie spart diese 2-in-1-Lösung bis zu 90% Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung. Alle relevanten Informationen sind in Sekundenschnelle verfügbar. Mit der DM6 M LIBS können sich die Anwender auf die Materialstruktur konzentrieren und die LIBS-Analyse mit einem einzigen Klick auslösen. Die Probe verbleibt dabei in Raumluft-Umgebung. Das resultierende Spektrum zeigt den Fingerabdruck der im untersuchten Bereich vorhandenen Elemente. Die jeweilige chemische Zusammensetzung wird präzise im Ergebnis ausgewiesen.

Analytica: Halle A2, Stand 317

(ID:45175896)