Suchen

Mobiler Laborroboter

Für die Zusammenarbeit mit Laborkräften konzipiert

| Redakteur: Doris Popp

ABB hat Anfang Oktober eine Reihe von Technologiekonzepten präsentiert, darunter ein mobiler Yumi-Roboter, der dazu konzipiert ist, medizinisches Fachpersonal und Laborfachkräfte bei der Laborarbeit und logistischen Aufgaben im Krankenhaus zu unterstützen.

Firmen zum Thema

ABB-Konzepte für Laborroboter werden so ausgelegt sein, dass wiederkehrende, filigrane und wenig anspruchsvolle Tätigkeiten ausgeführt werden können.
ABB-Konzepte für Laborroboter werden so ausgelegt sein, dass wiederkehrende, filigrane und wenig anspruchsvolle Tätigkeiten ausgeführt werden können.
(Bild: ABB)

Der zweiarmige mobile Yumi wird seine menschlichen Kollegen selbstständig erkennen können und um sie herum seinen Weg finden. Dabei wird er lernen, verschiedene Wege von einem Ort zum anderen zu nehmen. Der Roboter kann potenziell ein breites Spektrum wiederkehrender und zeitaufwändiger Tätigkeiten übernehmen und u.a. Medikamente vorbereiten, Zentrifugen be- und entladen, pipettieren, mit Flüssigkeiten umgehen sowie Reagenzgläser aufnehmen und sortieren. Ebenso könnte der mobile Yumi auch in Krankenhäusern für Logistikaufgaben eingesetzt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46185835)