Suchen

Reinraumlabore Herstellung von Zytostatika – Reinraumlabore schaffen Sicherheit

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Höchste Hygieneansprüche und individuell zugeschnittene Arzneimittelherstellung stellen Krankenhausapotheken vor hohe Herausforderungen. Sicherheit für die Patienten und Schutz des Personals sind insbesondere bei der Herstellung von Zytostatika oberstes Gebot. Moderne Reinraumlabore leisten dabei wichtige Hilfstellung.

Firmen zum Thema

In der Krankenhausapotheke der Havelland Kliniken werden Infusionen und Injektionen zur Krebstherapie ... (Bild: Schilling Engineering)
In der Krankenhausapotheke der Havelland Kliniken werden Infusionen und Injektionen zur Krebstherapie ... (Bild: Schilling Engineering)

Wutöschingen, Nauen – Beim Umgang mit Zytostatika herrschen strengste Vorschriften bezüglich Hygiene und Arbeitssicherheit. Diese Arzneimittel zur Krebstherapie sollen das Zellwachstum beziehungsweise die Zellteilung von Tumorzellen hemmen und werden patientenindividuell meist in Form einer Infusion verabreicht. Bei der Herstellung von Zytostatika muss absolute Keimfreiheit herrschen. Es dürfen keinerlei Verunreinigungen in die Lösungen geraten und es muss zudem sichergestellt werden, dass das herstellende Personal nicht von den Substanzen gefährdet wird.

Die Havelland-Kliniken verfügen in ihrer Krankenhausapotheke über ein Zytostatika-Labor, das diese Voraussetzungen unabdingbar gewährleistet. Die Einhaltung der neuesten Sicherheitsstandards hat für die Havelland-Kliniken oberste Priorität. Bei einer kürzlich durchgeführten Erweiterung der Apotheke entschied sich die Klinik daher für das speziell für Labore ausgelegte Reinraumsystem Cleanstericell des Reinraumspezialisten Schilling Engineering.

Schleusengruppen, Laminarflow-Einheiten und Zytostatika-Werkbank

Für das Projekt wurde ein bestehender Raum entkernt und zu einem der europäischen GMP-Norm entsprechenden Reinraum der Zone C umgebaut. Getrennte Personen- und Materialschleusen sorgen für strukturierte Arbeitsabläufe und zusätzliche Sicherheit. Die Schleusengruppe wird über eine Verriegelungssteuerung geregelt, die die Türen innerhalb des Reinraumsystems automatisch schließt, sobald eine andere Tür geöffnet wird. Flächenbündig integrierte Laminarflow-Einheiten mit ULPA-Hochleistungsfiltern stellen die Versorgung der reinen Bereiche und Arbeitsplätze mit Reinstluft nach dem Prinzip der turbulenzarmen Verdrängungsströmung sicher. Das Reinraumlabor wurde mit integrierter Klimatechnik und einem GMP-konformen Überwachungssystem ausgerüstet. Eine Zytostatika-Werkbank sorgt für absolute Keimfreiheit während des Herstellungsprozesses.

Das Reinraumsystem wurde inklusive Klimatechnik, Sicherheitswerkbank und weiterem Zubehör innerhalb von 12 Wochen konzipiert, qualifiziert und betriebsbereit übergeben. Es ist optimal auf die hohen Anforderungen der Zytostatikaherstellung abgestimmt und sorgt mit seinem hohen Qualitätsstandard für einen sicheren und hygienisch einwandfreien Ablauf und eine hohe Arzneimittelsicherheit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31476290)