English China

Knauer übernimmt Laborautomatisierungs-Spezialisten

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Immer mehr Labortätigkeiten werden automatisiert. Um diesen Anwenderwünschen gerecht zu werden, hat der Chromatographie-Spezialist Knauer das Automations-Unternehmen Moduvision übernommen.

Gerda van de Beek, Jan Willem Mol (Moduvision), Alexandra Knauer, und Carsten Losch (Knauer) auf der Analytica in München (v.l.)
Gerda van de Beek, Jan Willem Mol (Moduvision), Alexandra Knauer, und Carsten Losch (Knauer) auf der Analytica in München (v.l.)
(Bild: Knauer )

In diesem Jahr feiert der Berliner Labor- und Analysentechnikanbieter Knauer sein 60-jähriges Firmenjubiläum und stellt die nächsten Schritte für die zukünftige Unternehmensentwicklung. Die Geschäftsleitung hat mitgeteilt, dass Knauer den niederländischen Laborautomatisierungsspezialisten Moduvision mit Sitz in Vlissingen erworben hat.

„Wir freuen uns auf eine sehr enge Zusammenarbeit mit den Spezialisten von Moduvision. Diese Akquisition passt sehr gut zu unserer Strategie“, erklärten die Geschäftsführer Alexandra Knauer und Carsten Losch von Knauer.

Die Verträge wurden am 13. Juni 2022 in Vlissingen unterzeichnet. Die Firma Moduvision BV wird als Tochtergesellschaft von Knauer weiterbestehen und beide Unternehmen sind davon überzeugt, dass eine sehr enge Partnerschaft eine Win-Win-Situation für beide Seiten darstellt. Alle Verträge mit Mitarbeitenden, Lieferanten und Partnern bleiben gültig. Moduvision wird weiterhin Kund:innen in den Bereichen GC und LC bedienen.

„Wir begrüßen die Partnerschaft mit Knauer sehr und erwarten einen großen Nutzen für beide Unternehmen“, sagt Jan Willem Mol, CEO von Moduvision.

Moduvision ist eine Holding mit zwei Unternehmen. Aufbauend auf mehr als 100 Jahren gemeinsamer Erfahrung bieten sie eine Reihe von hochwertigen OEM-Produkten für den Markt der analytischen Messgeräte an.

Die Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH entwickelt und produziert in Berlin Laborgeräte und ist vor allem für Flüssigkeitschromatographie-Systeme und -Komponenten bekannt. Die Systeme dienen sowohl analytischen Zwecken als auch der Aufreinigung wertvoller Substanzen, wie z. B. pharmazeutischer Wirkstoffe. Ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld sind Hochdruck-Dosieranwendungen und Engineering-Dienstleistungen nach Kundenwunsch.

(ID:48446215)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung