English China

Dossier Food Science

Lebensmittel von morgen

Whitpepaer Vorschau Dossier Food Science

Quallenchips, Laborfleisch oder Insektenmehl – welche Lebensmittel hält die Zukunft bereit? Wissenschaftler forschen an dem Essen von morgen.

Beim Thema Essen scheiden sich die Geister. Gerade im asiatischen Raum kommt so manches auf den Tisch, was in Deutschland eher Ekel als Appetit auslöst. Dabei können deutsche Verbraucher dort so manches lernen. Der Verzehr von Insekten ist beispielsweise eine nachhaltigere Alternative zu Fleisch. Um Mehlwurm und Co leichter in den Speiseplan zu integrieren, entwickeln Forscher neue Verarbeitungsmethoden, mit denen sich etwa ein Mehl für Brote aus Insekten produzieren lässt. Und auch Quallen können mit ein paar Vorbehandlungsschritten in einen knusprigen Snack verwandelt werden.

Eine eher an klassischen Ernährungsgewohnheiten orientierte Forschung behandelt das Kultivieren von Muskelgewebe – sozusagen „Fleisch aus der Petrischale“. Hierfür werden bereits Bioreaktoren zur größeren Produktion des „Kultur-Fleisches“ entwickelt.

Und manchmal hat ein Projekt einfach einen gewissen Show-Charakter: Etwa, wenn Schokolade ohne Zusatzstoffe in Regenbogenglanz schimmert. Oder wenn Forscher das Geheimnis stabilen Milchschaums ergründen wollen.

In diesem Dossier finden Sie sieben solcher Lebensmittelgeschichten aus der Forschung:

  • Quallenchips und Algenkaviar
  • Wie macht man Quallen knusprig?
  • Veganer Fleischersatz aus Obstresten?
  • Bioreaktoren für Laborfleisch entwickeln
  • Brot aus Insektenmehl
  • Bunt schillernde Schokolade
  • Die Suche nach dem perfekten Milchschaum

Anbieter des Whitepapers

LABORPRAXIS

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon : +49 (0)931418-2518
Telefax : +49 (0)931418-2750

Kontaktformular
Whitpepaer Vorschau Dossier Food Science

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung