Suchen

Gasmessung NDIR-Gas- Sensoren

| Redakteur: Doris Popp

Eine große Bandbreite messbarer Gase und ein Fokus auf kleine Messbereiche zeichnen die NDIR-Sensoren von Smartgas aus.

Firmen zum Thema

Blue Performance: Sensoren der EVO-Serie FLOW (o. und r.) verfügen über Modbus ASCII/RTU via UART. Kombiniert mit der smartCONNECT2 Elektronik (u. l.) bieten sie als „EVO PREMIUM“ Serie auch 4-20mA, 0-2/5/10V und eine Druckkompensation zur einfachen Anbindung an die kundenseitige Hardware
Blue Performance: Sensoren der EVO-Serie FLOW (o. und r.) verfügen über Modbus ASCII/RTU via UART. Kombiniert mit der smartCONNECT2 Elektronik (u. l.) bieten sie als „EVO PREMIUM“ Serie auch 4-20mA, 0-2/5/10V und eine Druckkompensation zur einfachen Anbindung an die kundenseitige Hardware
(Bild: Smartgas)

Die neuen EVO-Serien Premium, Flow, Connect und Basic für die Gasmessung sind eine Weiterentwicklung der bisherigen Smart-Modul-Gasdetektionssensoren. Die Serien EVO-Premium und EVO-Flow wurden speziell für die Anforderungen der Gasanalyse, Prozessmesstechnik und der Qualitätsmessung von Gasen konzipiert. Sie bieten sich beispielsweise für die SF6-Lecksuche in gasisolierten Hoch- und Mittelspannungs-Schaltanlagen und -Kabeln sowie für die SF6-Qualitätsmessung an. Überdies stellen sie in der Emissionsmessung präzise Lösungen für die Detektion der Gase CO, CO2, CH4, NO, NO2 sowie SO2 im ppm- und Vol.-%-Bereich und damit für die gezielte Steuerung und den effizienten Betrieb von Verbrennungsanlagen dar. Die IR-Gas-Sensoren der EVO-Serien Connect und Basic sind ausgelegt auf den Einsatz in Gaswarngeräten zur Raumluftüberwachung und detektieren SF6 und halogienierte Kohlenwasserstoffe.

(ID:44073005)