English China

Influenza-Virus Real-Time-PCR-Nachweis des neuen Influenza-Virus A(H1N1)

Redakteur: Olaf Spörkel

Basierend auf der Real-Time-PCR-Technologie von Roche hat Tib Molbiol einen neuen Influenza-Virus A(H1N1) Test entwickelt.

Firmen zum Thema

Ein neuer Real-Time-PCR basierter Test erlaubt den gezielten Nachweis des neuen Influenza-Virus A(H1N1).
Ein neuer Real-Time-PCR basierter Test erlaubt den gezielten Nachweis des neuen Influenza-Virus A(H1N1).
( Bild: Roche )

TIB MOLBIOL, ein Kooperationspartner von Roche Applied Science, hat einen Test zum Nachweis des Influenza-Virus A(H1N1) entwickelt. Der Test läuft auf den Roche LightCycler 480 II, 2.0. und 1.2 Systemen und weist laut Hersteller selektiv die neue Variante des H1N1-Virus nach. Er wird zunächst in Europa und Asien eingeführt.

„Wir sind stolz darauf, bei der Bekämpfung der weltweiten Bedrohung durch die Schweinegrippe einen Beitrag leisten zu können. Der neue Test hat diese Woche das Virus in Proben aus Mexiko identifizieren können und damit seine Eignung bewiesen“, sagte Olfert Landt von Tib Molbiol.

„Roche möchte Regierungen und Institutionen weltweit beim Kampf gegen diesen Ausbruch der Influenza unterstützen, und wir stellen Wissenschaftlern, die das Grippe-Virus erforschen, effiziente Werkzeuge für ihre Arbeit zur Verfügung“, ergänzt Manfred Baier, Leiter von Roche Applied Science.

Roche Applied Science bietet nach eigenen Angaben eine Reihe von Plattformen an, die bei der Identifizierung des Influenza-Virus A H1N1 verwendet werden können. Dazu gehören Produkte zur Nukleinsäureaufreinigung, Real-Time-PCR-Geräte und -Produkte, Microarrays und Sequenzierungssysteme. Roche steht in Kontakt mit Forschungseinrichtungen und Testzentren und unterstützt sie beim Nachweis und der Charakterisierung des Influenza-Virus A H1N1. Aufbauend auf den Erkenntnissen aus diesen Kontakten wird Roche auch einen eigenen, verbesserten H1N1-Test entwickeln, der in kurzer Zeit verfügbar sein wird.

(ID:300968)