Suchen

Sicherheitswerkbänke

Schutz von Produkt, Anwender und Umwelt

| Redakteur: Doris Popp

Die neue biologische Sicherheitswerkbank der Klasse II wurde von Thermo Fisher Scientific konzipiert, um Kontaminationsschutz, Datensicherheit und -management sowie den Anwenderkomfort zu optimieren.

Firmen zum Thema

Sicherheitswerkbank Maxisafe 2030i
Sicherheitswerkbank Maxisafe 2030i
(Bild: Thermo Fisher Scientific)

Auf der führenden Technologie für biologische Sicherheitswerkbänke aufbauend ergänzt die neue Thermo Scientific Maxisafe 2030i die bereits vorher erschienene Herasafe 2030i. Beide Modelle bieten eine „smarte” Selbstüberwachungsfunktion, die automatisch den Luftstrom aufrecht erhält und sicherheitsrelevante Parameter in Echtzeit überwacht. Die Systeme können per WLAN mit der Thermo Fisher Cloud verbunden werden und ermöglichen damit das einfache Teilen und Überwachen wichtiger Betriebs- und Leistungsdaten. Dies soll die Prozesskontrolle, Dokumentation und Ressourcenverwaltung verbessern und die Fehlerquote im Vergleich zu papiergestützten Verfahren reduzieren. Die biologischen Sicherheitswerkbänke Herasafe und Maxisafe 2030i sind mit einem intuitiven Touchscreen-Bedienfeld ausgestattet, das über den Status und die Leistungsdaten des Geräts informiert sowie Warnmeldungen und sonstige Hinweise anzeigt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46203600)