Suchen

TOC-Analysatoren

Verschleppungsfreie Gesamtproteinanalyse

| Redakteur: Doris Popp

Die TOC-Analysatoren (TOC – organischer Gesamtkohlenstoff) der Serie „multi N/C pharma“ von Analytik Jena bekommen Zuwachs.

Firma zum Thema

Der multi N/C 2100S pharma ist spezialisiert auf die Impfstoffqualitätskontrolle über die Gesamtstickstoffmessung.
Der multi N/C 2100S pharma ist spezialisiert auf die Impfstoffqualitätskontrolle über die Gesamtstickstoffmessung.
(Bild: Analytik Jena, Guido Werner)

Mit dem „multi N/C 2100S pharma“ und „3100 pharma“ stoßen zwei neue Gerätemodelle hinzu. Die beiden Systeme sind laut Hersteller noch gezielter auf die Anforderungen der pharmazeutischen Industrie ausgerichtet. Der „multi N/C 2100S pharma“ ist spezialisiert auf die Impfstoffqualitätskontrolle über die Gesamtstickstoffmessung. Das System ermöglicht dank der Direktinjektion der Proben, die vollautomatisierte und verschleppungsfreie Gesamtproteinanalyse. Das Schwestermodell „multi N/C 3100 pharma“ hingegen ist ein vollautomatischer Hochdurchsatz-Analysator und dient vor allem zur TOC-Reinigungsvalidierung und summarischen Bestimmung von extrahierbaren organischen Stoffen aus Polymerverpackungen im pharmazeutischen Bereich. Die TOC-/TN-Reinigungsvalidierung sowie die TOC-Reinstwasserprüfung (z.B. WFI) kann gemäß der Pharmakopöen mittels Hochtemperaturverbrennung oder nasschemischen UV-Aufschluss erfolgen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46159772)