Suchen

Mehr Sicherheit und Flexibilität im Labor

Wasserbäder: Proben einstellen – und entspannen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Qualität und Sicherheit im Labor

Bei Pura-Wasserbädern zählen jedoch nicht nur die bewährten Funktionen. Damit die Wasserbäder auch Dauerbelastungen problemlos standhalten, setzt Julabo bei Pura auf eine hohe Material- und Komponentenqualität. Dazu kommt beste Verarbeitungsqualität. Gefertigt wird ganz nach dem Motto „Made in Germany“.

Angst vor unbedachten Bewegungen müssen Anwender bei Pura-Wasserbädern indes nicht haben: Die Geräte sind für einen sicheren Einsatz im Labor konstruiert und so ausgelegt, dass ein Kippen unmöglich ist. Rutschfeste Gummifüße verhindern das Verrutschen, sodass die Wasserbäder auch auf glatten oder nassen Untergründen einen sicheren Stand haben. Speziell für die Wasserbäder konstruierte Randflächen sorgen zudem dafür, dass kondensierte Flüssigkeit automatisch ins Bad abgeleitet wird.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Um das exakte Einhalten von erforderlichen Temperierzeiten zu erleichtern, verfügen die Pura-Wasserbäder über eine interne Timer-Funktion. Nach Ablauf der eingegebenen Zeit ertönt zur Erinnerung ein akustisches Signal. Je nach Einstellung läuft das Gerät weiter oder schaltet ab. Der integrierte Übertemperaturschutz verhindert, dass die Wasserbäder beschädigt werden. Die als Zubehör erhältliche aufklappbare Badabdeckung schützt vor Wasserverlust durch Verdunstung und ist mit dem passenden Werkzeug einfach anzubringen.

Für jede Anforderung das richtige Wasserbad

Flexibilität ist im Labor gefragt. Die Pura-Wasserbäder bieten durch ein großes Badvolumen viel Raum für die Anwendung. Ohne störende Funktionselemente im Bad, kann die komplette Innenfläche für die Temperierung von Proben genutzt werden. Der im Lieferumfang enthaltende, herausnehmbare Stellboden, sorgt für einen sicheren Stand der Proben. Im Bad platzierte Stellproben werden vollständig umspült und somit optimal temperiert. Da eine minimale Menge Wasser als Befüllung ausreicht, haben auch kleine Probengefäße bei der Temperierung einen festen und sicheren Stand.

Um die unterschiedlichsten Anforderungen abzudecken, werden Pura-Wasserbäder in fünf Größen mit einem Füllvolumen von 0,8 bis 36 Liter angeboten. Passend für die Wasserbäder enthält das Julabo-Zubehörprogramm eine Auswahl an Testglaseinsätzen aus Kunststoff. Für hohe Flexibilität bei unterschiedlichen Proben gibt es die Testglaseinsätze für 60 und 90 Reagenzgläser sowie für 21 Gläser. Für Temperierungen von beispielsweise Erlenmeyerkolben bietet das Zubehörprogramm von Julabo Bad­abdeckungen mit Ringeinsätzen. Die Öffnungen der Ringeinsätze variieren dabei mit einem Durchmesser von 92 bis 190 mm.

* S. Moser-Salomon: Julabo GmbH, 77960 Seelbach

(ID:45845887)