Suchen

Übernahme Anton Paar übernimmt Petrotest-Gruppe

| Redakteur: Doris Popp

Zum 1. März 2012 übernimmt der Hochpräzisionsmessgeräte-Hersteller Anton Paar die Petrotest-Gruppe. Am 28. Februar 2012 wurde der Kaufvertrag zwischen Petrotest und Anton Paar unterschrieben.

Firmen zum Thema

Friedrich Santner, CEO der Anton Paar GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung am 28.02.2012. (Bild: Anton Paar)
Friedrich Santner, CEO der Anton Paar GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung am 28.02.2012. (Bild: Anton Paar)

Graz/Österreich – Petrotest wird unter dem Namen „Petrotest GmbH, a company of Anton Paar“ am Standort Dahlewitz in der Nähe von Berlin weitergeführt. Ein Ausbau des Standortes ist geplant. In der Geschichte des Unternehmens Anton Paar stellt der Erwerb der Petrotest-Gruppe den bisher größten Zukauf dar. 1996 wurde die Physica Messtechnik GmbH in Stuttgart eine 100%ige Tochter und als Anton Paar Germany GmbH weitergeführt. 2006 wurde das Grazer Unternehmen MSB Morocutti GmbH erworben und als Anton Paar ShapeTec GmbH in das Unternehmen integriert. 2007 erfolgte der Kauf der Dr. Wolfgang Kernchen GmbH in Seelze-Letter, heute die Anton Paar OptoTec GmbH.

In die Geschäftsführung des 100%igen Tochterunternehmens – das siebzehnte in der Anton-Paar-Gruppe – wurden Florian Wierzbicki, bisher kaufmännischer Leiter der Petrotest GmbH, und DI Heinz Kindlhofer, Business Development Manager bei Anton Paar, berufen.

Petrotest, ein traditionsreiches Familienunternehmen, wurde 1873 von Berthold Pensky gegründet. Mit der Produktion von Flammpunktmessgeräten nach der Methode der Flammpunktbestimmung nach Pensky-Martens – auch heute eines der am weitesten verbreiteten Prüfgeräte in der Mineralölindustrie – wurde das Unternehmen bekannt. Die Kunden sind weltweit agierende Raffinerien, Biokraftstoff-, Fahrzeug- und Bitumenhersteller, Unternehmen aus der chemischen sowie der Getränke- und Lebensmittelindustrie. In den letzten 33 Jahren wurde Petrotest erfolgreich von Volkmar Wierzbicki geführt.

Dr. Friedrich Santner, CEO der Anton Paar GmbH: „Die Produkte von Petrotest sind eine ideale Ergänzung des Angebots von Anton Paar. Die Kombination bestehender Technologien aus beiden Unternehmen ergibt einen Erfolg-versprechenden Synergieeffekt und ermöglicht die Entwicklung neuer Messgeräte. Unser strategisches Ziel ist klar: Mit einem Komplettangebot an Mess- und Prüfgeräten für die Labors der Erdölindustrie wollen wir zum bevorzugten Partner unserer Kunden in einem noch breiteren Applikationsbereich werden.“

Anton Paar ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer auf dem Gebiet der Dichte- und Konzentrationsmessung, in der Bestimmung von gelöstem CO2, der Rheologie und der Materialcharakterisierung von Oberflächen. Kunden sind u.a. Softdrink- und Bierhersteller, Unternehmen aus der Lebensmittel- sowie der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Gegründet 1922 als Ein-Mann-Schlosserei in Graz (Österreich), hat das Unternehmen kontinuierlich neue Wege beschritten und Forschung und Hochpräzisionsfertigung miteinander verbunden. So werden heute hochpräzise Mess- und Analysegeräte für die Qualitätskontrolle im Labor und in der Produktion entwickelt und nahezu zu 100% in-house gefertigt. 20% des jährlichen Umsatzes werden in Forschung und Entwicklung investiert. Tätig ist das Unternehmen mit sechzehn – nunmehr siebzehn – Tochterunternehmen weltweit in mehr als 110 Ländern mit über 1400 Mitarbeitern. Seit 2003 ist der Eigentümer der Anton Paar GmbH die gemeinnützige Santner-Privatstiftung. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Volkmar Wierzbicki, bisheriger Eigentümer und Geschäftsführer von Petrotest: „Mich freut es, dass ein innovatives und gleichzeitig wertegeleitetes Hightech-Unternehmen wie Anton Paar, das für seine herausragende Firmenkultur, seine Mitarbeiterorientierung und seine hochqualitativen Produkte bekannt ist, der neue Eigentümer der Petrotest GmbH ist. Mir ist wichtig, dass der Standort in Dahlewitz langfristig gesichert ist. Im Gegensatz zum Verhalten in börsennotierten oder von Shareholdern getriebenen Unternehmen wird bei Anton Paar eine nachhaltige Unternehmensphilosophie gelebt.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32222170)