Suchen

Software und LIMS

Automatische Bildverarbeitung: So sagt ein Bild mehr als ...

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Lösung Teil 1: SD-Karte mit WLAN

Die Bilder müssen von der Kamera zeitnah automatisch an den Zielort der weiteren Verarbeitung übertragen werden. Idealerweise per WLAN, damit die Kamera mobil bleibt.

Die Flashair-Karte von Toshiba ist eine intelligente SD-Speicherkarte mit WLAN. Sie ersetzt die normale SD-Speicherkarte in der Kamera. Mit einer passenden Programmierung und Konfiguration überträgt die Flashair-Karte die Bilder automatisch direkt nach der Aufnahme und Speicherung in der Kamera über das hausinterne, geschützte WLAN auf ein Verzeichnis eines FTP-Dateiservers im Netzwerk. Sowohl für Windows als auch Linux sind FTP-Server als leicht verständliche Open-Source-Software verfügbar.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Die Open-Source-FTP-Software „Filezilla Server“ ist als bekanntester Vertreter weit verbreitet und läuft auf einem beliebigen Windows- oder Linux-Server als automatischer Dienst.

Die Flashair-Karte überträgt das Bild mithilfe des FTP-Protokolls über den FTP-Server auf ein freigegebenes Verzeichnis eines Dateiservers im Netzwerk. Filezilla kennt verschiedene User und Freigaben und protokolliert jede Dateiübertragung.

Lösung Teil 2: Barcode- Erkennung mit PWS

Anschließend sollte das Bild automatisch dem Datenbankeintrag des Objektes in der Unternehmenssoftware zugeordnet werden. Dazu muss die Datenbank die Bilddatei korrekt erkennen und entsprechend verlinken können. Aber wie?

Die Objekte im Bild tragen einen Barcode, der von der Datenbank vergeben wurde. Das Bild könnte über den mit fotografierten Barcode eindeutig dem Objekt und Datenbankeintrag zugeordnet werden. Der von der Kamera erzeugte Dateiname des Bildes ist allerdings unspezifisch und erlaubt selber keine Zuordnung.

Mit dem „Picwatch Server“, kurz PWS, steht erstmalig eine Software für die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Einlesen einer Bilddatei,
  • Bar- oder Pixelcode im Bild erkennen,
  • Verifizierung des Pixelcodes,
  • Umbenennen der Bilddatei,
  • Verschieben der Bilddatei ins Zielverzeichnis.

PWS basiert auf dem Open-Source-Projekt „Zbar“ und arbeitet als Dienst auf einem Server. PWS kann verschiedene Bar- und Pixelcodetypen erkennen und für die eigene Anwendung konfiguriert werden. Zusätzliche fremde Codes im Bild werden nicht übersetzt.

Ergänzendes zum Thema
Automatisch zur Aussagekraft von digitalen Bildern

Picwatch ist Teil einer Software-Familie, die eine automatische Erkennung von Bar- und Pixelcodes in digitalen Bildern und Umbenennung der Bilddateien ermöglicht. Über den nunmehr aussagekräftigen Dateinamen kann eine ERP-Software oder LIMS-Datenbank wie LAB+ das Bild automatisch mit dem dazugehörigen Datenbankeintrag verlinken.

PWS verifiziert zudem den Inhalt des zu übersetzenden Bar- oder Pixelcodes anhand eines optionalen Präfixes und der Länge des Inhaltes. Mit dieser Verifizierung werden nicht zutreffende Fremdcodes ausgeblendet und eine hohe Treffsicherheit bei der Übersetzung der Codes erreicht.

Die Software ist zudem multicodefähig und erkennt mehrere passende Barcodes von mehreren Objekten in einem Bild. Ein Bild mit mehreren gleichartigen und verifizierten Codes, etwa eine Serie von Objekten in einem Sammelbild, werden aufgesplittet. Für jeden Code wird die Bilddatei mit dem Namen des jeweiligen Codes gespeichert und benannt. Ein eingehendes Bild mit vier Objekten und vier Codes führt also zu vier identischen Bildern mit dem jeweiligen Namen.

PWS reagiert „dateigetriggert“ auf Veränderungen im Dateiverzeichnis. Im Gegensatz zu einem zeitgesteuerten Einlesen des Eingangsverzeichnisses erzeugt der Server dadurch nur eine minimale Auslastung des Prozessors, Netzwerkes und Datenträgers. PWS wartet darauf, dass eine Bilddatei vollständig übertragen wurde, bevor es die Datei verarbeitet. Störungen während der Übertragung von der Kamera ins Netzwerk durch einen zeitgleichen Zugriff auf die Datei werden dadurch vermieden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45845900)