Suchen

Zweistrahlphotometer

Ein Zweistrahlphotometer für viele Anwendungen

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Das Zweistrahlphotometer Specord Plus eignet sich sowohl für Routineanalytik als auch Spezialanwendungen. (Bild: Analytik Jena)
Das Zweistrahlphotometer Specord Plus eignet sich sowohl für Routineanalytik als auch Spezialanwendungen. (Bild: Analytik Jena)

Präzision und Zuverlässigkeit sowie umfangreiches Zubehör bietet Analytik Jena für das neue Zweistrahlphotometer Specord Plus. Ob Küvettenhalter, Küvettenwechsler, Durchflusssysteme, Reflexionsmesseinsätze oder Faserkopplung – die Zubehörpalette ermöglicht eine große Einsatzbreite für die Automatisierung von Analysenprozessen und die Durchführung von Spezialanwendungen. Damit eignet sich das System sowohl für die quantitative Photometrie als auch für unterschiedlichste Anwendungen in Forschung und Entwicklung, Produktion, Qualitätskontrolle beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, Medizin, Pharmazie oder Life Science. Für temperaturabhängige Messungen verfügt das neue Spektrophotometer über einen Peltier-temperierbaren Küvettenhalter. Dieser ermöglicht z.B. die Bestimmung des DNA-Schmelzpunktes bei sehr genauen Temperaturen. Das peltier-temperierbare Zubehör erlaubt Analysen in einem Temperaturbereich von -5 bis 105°C bei einer Temperaturgenauigkeit von ±0,1°C.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 27229850)

Über den Autor

Ilka Ottleben

Ilka Ottleben

, LABORPRAXIS - Mehr Effizienz für Labor & Analytik