Suchen

Chemikanten und Pharmakanten Freie Ausbildungsplätze bei Provadis

| Redakteur: Doris Popp

Die Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH hat noch Ausbildungsplätze zu vergeben. Gesucht werden in erster Linie angehende Chemikanten und Pharmakanten, die ihre Ausbildung zum 1. September 2012 beginnen können – hier sind derzeit noch 50 Ausbildungsplätze frei.

Firmen zum Thema

(Logo: Provadis)
(Logo: Provadis)

Auch in einigen anderen der insgesamt mehr als 40 verschiedenen Ausbildungsberufen sind noch nicht alle Stellen besetzt. Da die Kunden des Aus- und Weiterbildungsdienstleisters aufgrund des Fachkäftemangels zusätzliche Ausbildungsplätze bereitstellen, haben junge Menschen derzeit noch gute Chancen, eine der begehrten Stellen zu ergattern. Denn wer seine Ausbildung im Industriepark Höchst absolviert, wo die großen Standortunternehmen wie Sanofi, Clariant, Celanese und Infraserv Höchst bei der Qualifizierung der Nachwuchskräfte eng mit Provadis zusammenarbeiten, hat gute Zukunftsaussichten.

Chancen für Haupt- und Realschüler

Wer sich um einen Ausbildungsplatz als Chemikant oder Pharmakant bewerben möchte, muss einen guten Haupt- oder Realschulabschluss vorweisen können und ein ausgeprägtes Interesse an Naturwissenschaften und Technik mitbringen. Mit diesen Voraussetzungen und einer gehörigen Portion Neugier, wenn es um die Entstehung von neuen Produkten und komplexe Prozesse in modernen Technika geht, sind die Schulabgänger prädestiniert für eine erfolgreiche Ausbildung in den beiden Berufen. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre, und nach dem erfolgreichen Abschluss haben die Berufsanfänger gute Chancen auf eine Weiterbeschäftigung.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen, freien Ausbildungsplätzen und dem Bewerbungsverfahren gibt es im Internet unter www.provadis.de oder telefonisch beim Provadis-Personalcenter, Tel. 069 / 305-3549.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32762420)