Suchen

Aufschlussblock

Laborheizblock für den Säureaufschluss

| Redakteur: Doris Popp

Mit dem Multicube 48 bringt Anton Paar einen Laborheizblock für den Säureaufschluss sowie zum Verdampfen und Aufkonzentrieren von Proben auf den Markt.

Firma zum Thema

Multicube 48 mit Multicube-Steuereinheit, Gefäßen und Rack
Multicube 48 mit Multicube-Steuereinheit, Gefäßen und Rack
(Bild: Anton Paar GmbH)

Multicube 48 ist mit vorinstallierten Methoden ausgestattet und ermöglicht die Programmierung von individuellen Methoden für die Durchführung von Standardmethoden wie EPA 3010a, 3020b, 3050b und 3060 für Feststoffabfall sowie z.B. EPA 200.2, 200.7, 200.8, 200.9, 245.1, 365.1 für Wasser. Die hohe Temperaturhomogenität von ±1 °C über den gesamten Block soll einheitliche Aufschlussqualität für alle Proben gewährleisten. Die 50mL-Einweggefäße mit niedrigen Blindwerten minimieren laut Hersteller das Risiko von Probenkontamination. Die Gefäße des Multicube 48 können zum Wiegen und Aufschließen, zum Aufbewahren von Probenlösungen und als Messgefäß zum Auffüllen der Probe auf das gewünschte Volumen verwendet werden. Nach der Probenvorbereitung können die Gefäße direkt für alle gängigen Analyseverfahren verwendet werden, da sie kompatibel mit Autosamplern für die Elementanalyse mittels F-AAS, GF-AAS, ICP-OES oder ICP-MS sind.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46153722)