Suchen

Papierloses Labor

Papierbasierte Prozesse in medinzinischen Laboren ablösen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Output-Management und Bestellabwicklung

Doch das ist noch nicht alles. Was in anderen Branchen beim Materialmanagement längst gang und gäbe ist, will Rieco auch in den Laboren etablieren: eProcurement. Mit Labn@t stellt der thüringische Dienstleister eine Kommunikationsplattform bereit, die das Output-Management und die Bestellabwicklung so unterstützt, wie es die spezifischen Bedürfnisse der Branche erfordern. Das Labor kann die Lösung entweder von Rieco hosten lassen oder auf einem laboreigenen Server installieren. Die Plattform steht den Einsendern browserbasiert von jedem beliebigen PC aus zur Verfügung. Mit Funktionen wie Produktkatalog, Bestellabwicklung und Lagermanagement bietet der virtuelle Shop alles, was für internetbasiertes Einkaufen benötigt wird. Übersichten und Auswertungen lassen sich quasi per Mausklick erzeugen. Durch die Einbindung externer Dienstleister können die Beschaffungsprozesse für alle Beteiligten noch komfortabler gestaltet werden. Die Software lässt sich dank offener Schnittstellen problemlos in bestehende IT-Landschaften integrieren und erfüllt modernste Sicherheitsstandards.

„Wir wollen unseren Kunden Mut machen, mit modernen Mitteln Einsender an sich zu binden und Zusatzleistungen zu vermarkten“, erläutert Sachsenröder. „Mit einem sauber strukturierten Workflow vom Bestelleingang bis zur Erledigung durch den Dienstleister mit einer leistungsfähigen integrierten Warenwirtschaft lassen sich Geld und Ressourcen sparen.“ Konservative Strategien sind eigentlich kein Erfolgsrezept für Märkte, die unter hohem Kostendruck stehen. Durch die Bildung von Laborketten und -verbünden hat der Wettbewerb im Diagnostikmarkt in den letzten Jahren weiter zugenommen. Unter den ca. 350 Laboren in Deutschland sind unabhängige mittelständische Unternehmen mittlerweile in der Minderheit. Doch mit der Umsetzung moderner Verfahren wie eProcurement tun sich die Labore in der Mehrzahl schwer. Allerdings erkennt Sachsenröder mittlerweile Ansätze eines Umdenkens. Auch Anbieter von Warenwirtschaftssystemen sind bereit, mit Rieco zu kooperieren und Labn@t in ihre Lösungen zu integrieren.

* G. Großjohann: Etamedia Energiekommunikation, 33803 Steinhagen

* *H. Sachsenröder: RIECO-Gruppe, 04600 Altenburg

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29974000)