Suchen

Photobioreaktor

Photobioreaktor mit Sonnenlicht-Simulation

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firma zum Thema

(Bild: Infors)
(Bild: Infors)

Für photosensitive Kulturen und Biokraftstoffforschung, stellt Infors mit dem Labfors 5 Lux LED Flat Panel ein hochflexibles System für Kulturen bis zu 1,8 L zur Verfügung. Die Lichtquelle aus 260 Hochleistungs-LED liefert laut Hersteller reproduzierbare Bedingungen und die Möglichkeit, eine Tageslichtkurve zu simulieren. Neben warmweissem Licht sind optional verschiedene Farben erhältlich. Die maximale Strahlungsintensität ist mit etwa 3000 µmol/m2s vergleichbar mit der karibischen Sonne. Entwickelt für die Kultivierung von Algen, Pflanzenzellen und Cyanobakterien eignet sich das System für alle photosynthetischen Prozesse, wie zum Beispiel Machbarkeitsstudien zur Biokraftstoffherstellung mit Algen. Durch seine Schichtdicke von nur 2 cm bietet das flache, mittels Luftstrom durchmischte Bioreaktorelement einheitliche Bestrahlungsstärke für die ganze Kultur ohne Schatteneffekte. Präzise Kontrolle von Gasmischung und Gasfluss (z.B. CO2 und pCO2 Kontrolle) wird durch Massendurchflussregler gewährleistet. Am Touchscreen können genaue und verlässliche Messung, Steuerung, Regelung und Kommunikation mit der Bioprozesssoftware durchgeführt werden. Bis zu sechs Flachbett Reaktoren und Bestrahlungseinheiten sind unabhängig voneinander von einem einzigen Touchscreen aus steuerbar. Der integrierte OPC-Server ermöglicht eine sehr einfache Verbindung mit externen Geräten und Laufwerken. Ein Reaktorbehälter mit Rührwerk für klassische Photosynthesekulturen ist ebenso erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32435400)