Suchen

Vom Smart Home zum Smart Labor

Sicherheitsschränke fürs Labor 4.0

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Bereits bei der Prozessanalyse achten die Düperthal-Experten darauf, dass die Prozesse vor Ort schlanker und effizienter werden. Nicht wertschöpfende Tätigkeiten werden auf das notwendige Minimum reduziert. In der Praxis können mit der richtigen Planung und dem richtigen Produkt beispielsweise viele unnötige Wegzeitverluste vermieden werden.

Es ist selbstverständlich, dass die Systemlösungen stets regel- und vorschriftenkonformes Arbeiten ermöglichen und Anwender und Betreiber immer auf der sicheren Seite sind. Gefährdungspotenziale, die insbesondere beim Nutzen und Entsorgen mit offenen Gebinden (aktive Lagerung) entstehen, erfahren hier besondere Aufmerksamkeit. Zu diesen Gefährdungspotenzialen gehört z.B. das erhöhte Risiko explosionsfähiger Atmosphäre oder statischer Aufladung.

Bildergalerie

Digitale Transformation im Sicherheitsschrank

Wertvolle Bausteine für das Lean Lab in der neuen Arbeitsumgebung entstehen mit dem Einsatz von neuen Technologien wie Cabi2Net. Hiermit führt Düperthal den Gedanken von Industrie 4.0 konsequent fort – der Verwaltungsaufwand wird reduziert. Es unterstützt mit aktuellen Kenndaten und intelligenter Vernetzung die effiziente Gestaltung der Wertschöpfungskette. Informationen beispielsweise zu Füllständen oder Störungen in und an Sicherheitsschränken können endgeräteunabhängig über ein Webinterface im Netz abgerufen werden. Das System ist skalierbar und ermöglicht durch Zusatzmodule die Einbindung zahlreicher Sensoren und Aktoren.

Fazit: Auch Gefahrstofflagerung kann lean sein

Die Umsetzung der Ergebnisse aus der Prozessanalyse und der Einsatz von Cabi2Net bietet entsprechend Sicherheit bei der aktiven Lagerung von Gefahrstoffen und setzt Ressourcen frei und es bleibt mehr Zeit für die eigentliche Forschung. Das Ausschöpfen dieser Potenziale führt zu stabileren und schlankeren Prozessen – ganz im Sinne des Lean-Lab-Konzepts.

* C. Völk, Düperthal Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG, 63791 Karlstein am Main

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45152250)