English China

Temperieren Temperatur von Laborprozessen regeln

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Temperatur-Laborregler übernehmen in Labors vielfältige Aufgaben. Sie eignen sich zur Temperaturregelung von Heizhauben und Heizmanschetten oder regeln die Temperatur von Ölbädern in Verbindung mit Destillations- oder Pilotanlagen. Ebenso können sie für die Regelung eines indirekten Kühlwasser-Durchflusses mittels Magnetventil zum Einsatz kommen.

Anbieter zum Thema

Die Julabo-Temperaturregler LC4, LC4-F und LC6 übernehmen vielfältige Temperieraufgaben im Labor.
Die Julabo-Temperaturregler LC4, LC4-F und LC6 übernehmen vielfältige Temperieraufgaben im Labor.
(Bild: Julabo)

Julabo Temperatur-Laborregler sind generell für temperaturabhängige Mess-, Regel-, Sicherheits- und Überwachungsaufgaben konzipiert. Die Modelle bieten RS232-Schnittstelle sowie Warn- und Abschaltfunktionen für Über- und Untertemperatur. Das Modell LC4-F besitzt zusätzlich neben analogen Ein- und Ausgängen vier LED-Anzeigen für Soll- und Istwerte. Das Modell LC6 erlaubt zusätzlich den Anschluss von zwei Arbeitsfühlern für verschiedene Messpunkte und besitzt eine Stakai-Buchse für die Kühlwasserregelung und einen integrierten Programmgeber.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42441171)