English China
Suchen

Labormühle Vibrations-Kugelmühle zum Mahlen und Sieben

Redakteur: Doris Popp

Die Vibrations-Mikromühle Pulverisette 0 von Fritsch bietet Feinzerkleinerung und Siebung in einem Gerät.

Firmen zum Thema

Pulverisette 0 mit Kryo-Box zum schnellen, einfachen Verspröden
Pulverisette 0 mit Kryo-Box zum schnellen, einfachen Verspröden
(Bild: Fritsch)

Die Vibrations-Mikromühle Pulverisette 0 von Fritsch eignet sich zur Feinzerkleinerung von mittelharten, spröden, feuchten oder temperaturempfindlichen Proben – trocken oder in Suspension – sowie zum homogenisieren von Emulsionen und Pasten. Für die schnelle Versprödung weicher, leicht fettiger oder feuchter Materialien zum kryogenen Mahlen gibt es die Fritsch Kryo-box: Einfach die befüllte Mahlgarnitur einsetzen und mit flüssigem Stickstoff befüllen – so werden selbst extrem schwer mahlbare Proben leicht auf Analysefeinheit zerkleinert. Außerdem sorgt die starke Isolierung für sparsamen Kühlmittelverbrauch. Für die Trocken- und Nass-Siebung kann die Pulverisette 0 durch das einfache Einsetzen entsprechender Siebe auch zur Vibrations-Siebmaschine für die quantitative Partikelgrößenanalyse von Feststoffen (Messbereich 32 – 63 μm) und Suspensionen (Messbereich 20 – 10 mm) umgerüstet werden. Die maximale Aufgabegröße beträgt 5 mm und die maximale Probenmenge 10 ml. Darüber hinaus kann eine Endfeinheit von 10 μm erreicht werden.

(ID:42402335)