English China

LIMS-Umfrage abgeschlossen Was Laborfachkräfte von einem LIMS erwarten

Redakteur: Christian Lüttmann

Was ist Nutzern bei einem LIMS besonders wichtig? Und wie bekannt sind verschiedenen Anbieter im Markt? Dies haben rund 400 Teilnehmer in einer LP-Umfrage zu LIMS beantwortet.

Firmen zum Thema

LIMS-Umfrage: 385 Anwender aus dem Labor haben geanwortet, welche Erfahrungen Sie mit ihrem LIMS gemacht haben (Symbolbild).
LIMS-Umfrage: 385 Anwender aus dem Labor haben geanwortet, welche Erfahrungen Sie mit ihrem LIMS gemacht haben (Symbolbild).
(Bild: ©grapestock - stock.adobe.com)

Anfang 2021 hat LABORPRAXIS ihre Leserschaft dazu aufgerufen, an einer LIMS-Umfrage teilzunehmen. Insgesamt 385 Nutzer von Labor-Informations- und Managementsystemen haben sich beteiligt und Fragen zu ihren LIM-Systemen beantwortet. Die Teilnehmer stammten aus Laboratorien des produzierenden Gewerbes sowie aus Forschung und Entwicklung. Etwa die Hälfte waren Fachkräfte, die andere Hälfte leitende Angestellte in ihrem Bereich.

In der Umfrage wurde u. a. erhoben, nach welchen Kriterien die Befragten ihren LIMS-Hersteller auswählen? Ist der Preis ausschlaggebend oder doch die Qualität? Und wie zufrieden waren die Befragten mit der Bedienbarkeit der Software? Während viele Systeme hier gelobt wurden, merkten die Umfrage-Teilnehmer bei anderen Herstellern Verbesserungsbedarf in puncto Benutzerfreundlichkeit an.

Kein LIM-System ist allseits bekannt

Als wichtiges Argument beim Kauf eines LIM-Systems wurde auch die Beratungsqualität genannt. Schließlich muss in Gesprächen zwischen Interessent und Anbieter ausgelotet werden, welche Spezifikationen nötig sind und wie das fertige System am Ende aufgebaut sein soll. Welche Erfahrungen die Anwender gemacht haben, wenn sie sich dann für ein konkretes System entschieden hatten, wurde ebenfalls gesammelt und nach den einzelnen Anbietern ausgewertet.

Auffällig war, dass es keinen allgemein bekannten Hersteller zu geben scheint. Unter den in der Umfrage vorgestellten LIMS-Anbietern war der bekannteste lediglich 55 Prozent der Befragten geläufig. Der am wenigsten bekannte LIMS-Anbieter war nur 5 Prozent der Befragten ein Begriff. Dies mag auch an der Vielfalt der Anforderungen liegen, die Anwender an ein LIMS haben. So haben sich besonders kleinere Anbieter auf eine Sparte spezialisiert und bieten genau in diesem Bereich optimierte Lösungen an.

Umfangreiches Wissen über LIMS-Anforderungen

Dank der regen Teilnahme an der LIMS-Umfrage liegt nun eine detaillierte Auswertung vor, die Herstellern und Anbietern solcher Systeme wertvolle Informationen über die Ansprüche von LIMS-Interessenten liefert. Unternehmen, die an den kostenpflichtigen Ergebnissen der Umfrage interessiert sind, können gern Kontakt aufnehmen.

(ID:47260653)