Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

Kontraproduktiv? Cholesterinsenker reduzieren „gutes“ Fettgewebe

Statine

Kontraproduktiv? Cholesterinsenker reduzieren „gutes“ Fettgewebe

Hohe Cholesterinwerte insbesondere hohe Spiegel des so genannten LDL-Cholesterins gelten als wichtiger Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Statine sind als Cholesterinsenker weltweit eine der am häufigsten verschriebenen Klasse von Medikamenten. Nun hat ein internationales Forscherteam herausgefunden, dass Statine ausgerechnet die Bildung des „guten“, d.h. für die Gesundheit vorteilhaften braunen Fettgewebes reduzieren. Auch ein weiterer negativer Effekt ist wohl auf sie zurück zu führen. Dennoch warnen die Forscher davor, die Medikamente nun zu verteufeln. lesen

Auch das Riechvermögen lässt im Alter nach

Produktion von Riechnerven nimmt ab

Auch das Riechvermögen lässt im Alter nach

Je älter wir werden, desto mehr verlassen uns unsere Sinne. Gerade Hörvermögen und die Sehkraft lassen nach. Forscher des Helmholtz Zentrums München haben nun entdeckt, dass auch der Geruchssinn nachlässt, je älter wir werden – zumindest lassen Mäuse-Experimente diesen Schluss zu. Ursache sind Stammzellen, die im Alter weniger Riechzellen bilden. lesen

Genomaktivierung „live“ verfolgt

Mikroskopie zeigt Start der Transkription im Fischembryo

Genomaktivierung „live“ verfolgt

Gene bestimmen zu großen Teilen, wer wir sind. Doch sie sind nur Blaupausen. Ohne Transkriptionsfaktoren, die die Gene übersetzen, wären sie nutzlos. Forscher der Universität Ulm haben nun beobachtet, wie die Transkription zum ersten Mal in Fischembryonen abläuft und was sie in Gang setzt. lesen

Alzheimer-Diagnose per Bluttest – Lizenz für USA

Demenzforschung

Alzheimer-Diagnose per Bluttest – Lizenz für USA

Forscher der Universität Leipzig haben einen Bluttest zur Diagnose von Alzheimer entwickelt. Die Exklusivlizenz dafür hat nun eine Biotechnologie-Firma in den USA gekauft. Wenn der Test weiter vereinfacht wird, könnte er in Zukunft vom Hausarzt durchgeführt werden und Fälle der Alzheimerkrankheit frühzeitig aufdecken. lesen

Körper verschickt Wirkstoff-Pakete gegen Herzkrankheiten

Botenstoff zur Gefäßneubildung

Körper verschickt Wirkstoff-Pakete gegen Herzkrankheiten

Mit einem zielgerichtet verschickten Wirkstoff stärkt unser Körper das Herz. Forscher der Universität Bonn fanden nun heraus, dass bei einer Unterversorgung des Herzens ein Selbsthilfeprogramm startet, welches die Neubildung von Blutgefäßen beschleunigt. Die Ergebnisse ihrer Studie könnten helfen, Herzerkrankungen künftig besser zu therapieren. lesen

Pflanze hält bei Verletzung den Atem an

Neue Funktion von Pflanzenhormon entdeckt

Pflanze hält bei Verletzung den Atem an

Kann eine Pflanze auf ihre Umwelt reagieren? Sie kann – nur nutzt sie dafür keine elektrischen Signale wie wir mit unserem Nervensystem, sondern chemische Botenstoffe. Forscher der Universität Würzburg haben nun eine neue Funktion des Pflanzenhormons Jasmonsäure gefunden: Ein lebensrettendes Notsignal. lesen

Bakterien im Biofilm wirbeln sich Nährstoffe zu

Mikroströmungen

Bakterien im Biofilm wirbeln sich Nährstoffe zu

Mikrobielle Selbstversorger – Bakterien beeinflussen ihre Umgebung stärker als man denkt. In Biofilmen wie Zahnbelag erzeugen sie durch ihre Bewegungen eine winzige Strömung, die Nährstoffe aus der Umgebung herbeischwemmt. Dies belegen neue Modellrechnungen eines internationalen Physikerteams mit Beteiligung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. lesen

Ballaststoffe und Darmbakterien: Studie beweist Wirksamkeit auf Herz-Kreislauf

Fettsäure schützt vor Bluthochdruck-Folgen

Ballaststoffe und Darmbakterien: Studie beweist Wirksamkeit auf Herz-Kreislauf

Ernährungsgesellschaften empfehlen schon seit Jahren eine ballaststoffreiche Diät, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Offenbar zu Recht. Im Mausmodell konnten Forscher nun zeigen, warum Ballaststoffe das Herz vor den Folgen von Bluthochdruck schützen. Dabei spielen die Darmflora, eine kurzkettige Fettsäure und das Immunsystem tragende Rollen. Möglicherweise ist nun sogar eine neues Medikament in Reichweite. lesen

Wünsche bleiben nicht folgenlos

Einfluss von Wunschdenken auf Gehirn und Stoffwechsel

Wünsche bleiben nicht folgenlos

Der eine fällt ein Urteil grundsätzlich rational, der andere eher „aus dem Bauch heraus“. Doch entscheiden wir dabei nur auf Basis von Erfahrungen und Informationen? Mitnichten. Kölner Max-Planck-Forscher haben nun herausgefunden, dass Wunschdenken die persönliche Urteilsbildung färbt. Denn: Wünsche aktivieren das Belohnungssystem unseres Gehirns und scheinen dabei einen ähnlichen Effekt wie Essen oder Geld zu haben. lesen

Universeller Resistenzmechanismus durch Sulfid ist widerlegt

Antibiotikaresistenz

Universeller Resistenzmechanismus durch Sulfid ist widerlegt

Einen einzigen Mechanismus, der für die meisten Antibiotikaresistenzen verantwortlich ist – Sulfid (Schwefelwasserstoff) war lange Zeit ein viel diskutierter Kandidat dafür. Eine neue Studie der Universität Bonn hat nun allerdings widerlegt, dass Sulfid der Schlüssel zur Ausbildung von Antibiotikaresistenzen ist. Forscher können ihre Suche nach einem universellen Resistenzmechanismus und Wegen, diesen zu stoppen, nun neu fokussieren. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.