Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

Verantwortliches Gen für seltene Form von Haarverlust gefunden

Mutation verursacht Haarausfall im Kindesalter

Verantwortliches Gen für seltene Form von Haarverlust gefunden

Das Haar von Kindern ist dünn und licht. In seltenen Fällen bleibt es so, weil frühzeitiger Haarausfall durch die Erbkrankheit Hypotrichosis simplex eintritt. Humangenetiker aus Bonn haben nun mit anderen Forschern ein weiteres Gen identifiziert, dessen mutierte Form für die seltene Erkrankung verantwortlich ist. lesen

Nach einer Antibiotika-Therapie: Darmflora regeneriert nicht vollständig

Darm-Mikrobiom

Nach einer Antibiotika-Therapie: Darmflora regeneriert nicht vollständig

Die Darmflora setzt sich aus Milliarden nützlicher, für unsere Gesundheit essentieller Bakterien zusammen. Dieses mikrobielle auch Mikrobiom des Darms genannte Universum wird durch eine Therapie mit Antibiotika oft weitestgehend zerstört. Ob und wie sich die Darmflora nach der Einnahme von Antibiotika wieder erholt, hat ein internationales Forschungsteam nun an Probanden untersucht. Dabei trat auch allerlei Überraschendes zutage. lesen

Multiresistente Krankenhauskeime: Neues Testverfahren beschleunigt Diagnose

Carbapenem-resistente Bakterien

Multiresistente Krankenhauskeime: Neues Testverfahren beschleunigt Diagnose

Antibiotika-resistente Erreger sind bereits heute ein globales Problem. Tendenz steigend. Nun haben Forscher ein neues Testverfahren entwickelt, das Ärzten bei der Behandlung infizierter Patienten verschafft, was dabei kritisch ist: Zeit. Mit dem Test lassen sich Erreger, die gegen wichtige Reserveantibiotika aus der Klasse der Carbapeneme resistent sind, innerhalb von Minuten bestimmen. lesen

Autismus: Warum Jungen deutlich häufiger erkranken als Mädchen

Erklärung gefunden

Autismus: Warum Jungen deutlich häufiger erkranken als Mädchen

Autismus ist eine neuronale Entwicklungsstörung. Eines von 68 Kindern ist betroffen. Doch nicht beide Geschlechter im gleichen Ausmaß: Jungen erkranken viermal häufiger an Autismus als Mädchen. Nun haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg eine Erklärung für das höhere Erkrankungsrisiko bei Jungen gefunden. lesen

Hygge statt High: Per GC/MS Cannabis in Lebensmitteln auf der Spur

THC-Gehalt hanfhaltiger Lebensmittel

Hygge statt High: Per GC/MS Cannabis in Lebensmitteln auf der Spur

Hanftee, Hanfmehl, Hanfbier – verschiedene Lebensmittel können Bestandteile von Cannabis enthalten und dürfen dies seit 1996 auch. Damit die gemütliche Teestunde jedoch nicht zum Rausch wird, dürfen verwendete Hanfsorten maximal 0,2 Prozent THC enthalten. Dies zu kontrollieren, obliegt seither den Lebensmitteluntersuchungsämtern. Forscher der TU Dresden haben dazu nun eine halbautomatische GC/MS-Methode entwickelt. lesen

Biotechnologie: Gesamt- und Lebendzelldichte mit In-line-Sensoren bestimmen

Säugetier-Zelllkulturen

Biotechnologie: Gesamt- und Lebendzelldichte mit In-line-Sensoren bestimmen

Die Kultivierung tierischer Zellen zum Zweck der Überexpression bestimmter Proteine ist aus der heutigen Biotechnologie nicht weg zu denken. Für eine nachhaltige Forschung und Entwicklung der Zellkulturtechnik braucht es geeignete Sensoren, mit denen der Forscher die Zelldichte stets und vollumfänglich im Blick behält. lesen

Kein Science Fiction: Nanoroboter erstmals durchs Auge gesteuert

Wirkstoff-Transporter der Zukunft

Kein Science Fiction: Nanoroboter erstmals durchs Auge gesteuert

Wissenschaftler haben erstmals speziell beschichtete Nanopropeller entwickelt, die nicht nur durch Modellflüssigkeiten sondern auch von außen durch dichtes Gewebe wie den Glaskörper eines Auges gesteuert werden können. Dabei wendeten die Forscher einen Trick an, den sie sich aus der Natur abgeschaut haben. Nanoroboter könnten künftig als minimal-invasive Werkzeuge z.B.Wirkstoffe im Körper genau dorthin transportieren, wo sie gebraucht werden. Sehen Sie hier, wie die Forscher diesem Ziel nun einige Schritte näher gekommen sind. lesen

Krankheitsauslöser Darmflora: Organische Säuren als diagnostische Marker?

HPLC mit Leitfähigkeitsdetektion

Krankheitsauslöser Darmflora: Organische Säuren als diagnostische Marker?

Die menschliche Darmflora ist ein komplexes Gleichgewicht verschiedener Bakterienarten und kann starke Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Die Konzentrationen von Metaboliten wie organischen Säuren könnten dabei als Indikatoren für Krankheiten herangezogen werden. lesen

Vergiftungen bei Kindern: Erweiterte App bietet Soforthilfe

Offizielle Giftpflanzen-Liste mit Bild

Vergiftungen bei Kindern: Erweiterte App bietet Soforthilfe

Ein Horror für alle Eltern: Das Kind hat in einem kurzen unbeobachteten Moment etwas potenziell giftiges in den Mund gesteckt und bevor man eingreifen konnte verschluckt. Was tun? Das Bundesinstitut für Risikobewertung bietet Eltern und Betreuenden eine App, die helfen soll, Vergiftungsunfälle bei Kindern bestenfalls zu vermeiden und die im Notfall schnell mit den wesentlichen Informationen hilft. Eine erweiterte Version schließt nun auch Giftpflanzen ein und führt erstmals alle Pflanzen der offiziellen Liste giftiger Pflanzenarten mit Bild auf. lesen

Effizientes Labor: So gelingen Compliance und Effizienz

Efficient Compliance

Effizientes Labor: So gelingen Compliance und Effizienz

Labore der pharmazeutischen Industrie geraten zunehmend unter Druck: Scheinbar unvereinbar steigen die Anforderungen in den Bereichen Effizienz und Compliance. „Efficient Compliance“ ist ein Ansatz, der beiden Aspekten Rechnung trägt und einen Ausweg bietet. Dabei spielen Aspekte des Lean Managements und des Agilen Managements ebenso eine Rolle wie die Digitalisierung. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.