Suchen

Refraktometer

Brechungsindex und Konzentration bestimmen

| Redakteur: Doris Popp

Anton Paar bringt drei neue Refraktometer-Modelle auf den Markt: Abbemat 3200, 3100 und Abbemat 3000.

Firmen zum Thema

Refratktometer der Abbemat-Serie
Refratktometer der Abbemat-Serie
(Bild: Anton Paar GmbH)

Die Refraktometer eignen sich für eine schnelle und einfache Bestimmung von Brechungsindex und Konzentration, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie belegen auf dem Labortisch nicht mehr Platz als ein DIN-A4-Blatt. Der 5,8” Farb-Touchscreen ermöglicht die intuitive Bedienung und stellt die Mess­ergebnisse und Methoden übersichtlich dar. Per Knopfdruck lässt sich der Brechungsindex mit einer Genauigkeit von ±0,0001 nD bestimmen. Die Messdaten werden auf einem internen Datenspeicher gespeichert und können gedruckt oder für weitere Bearbeitung über USB, RS-232- oder Ethernetschnittstellen exportiert werden. Für Konzentrationsmessungen von °Brix, Zucker und Invertzucker ohne Temperierung ist der Abbemat 3000 mit temperaturkompensierenden Methoden ausgestattet und eignet sich somit für die Qualitätskontrolle in der Zucker-, Nahrungsmittel- oder Getränkeindustrie. Der Abbemat 3100 und der Abbemat 3200 verfügen über einen eingebauten Festkörperthermostaten für schnelle und genaue Temperaturregelung bei 20 und 25 °C (Abbemat 3100) oder zwischen 15 und 60 °C (Abbemat 3200).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44721852)