Suchen

Feuchtebstimmung Effektiv die Feuchte bestimmen

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Die Feuchtestimmer der MB-Serie von Ohaus ermöglichen die schnelle und genaue Feuchtebestimmung in den unterschiedlichsten Branchen. Sie bieten den von der Industrie geforderten Standard für eine leistungsstarke Bestimmung des Feuchtegehalts.

Firmen zum Thema

Das Top-Modell MB45 ermöglicht eine Ablesbarkeit von 0,001 g bei einer Wiederholbarkeit von 0,015% und einer Probenkapazität von 45g.
Das Top-Modell MB45 ermöglicht eine Ablesbarkeit von 0,001 g bei einer Wiederholbarkeit von 0,015% und einer Probenkapazität von 45g.
(Bild: Ohaus )

Die Feuchtestimmer MB45, MB35, MB25 und MB23 von Ohaus bieten eine konsistente Feuchtebestimmung für Laboranwendungen in den Bereichen Chemie, Lebensmittel und Forschung und zeichnen sich durch präzise Ablesbarkeit und solide Testwiederholbarkeit aus. Das Top-Modell MB45 bietet einer Ablesbarkeit von 0,001 g, einer Wiederholbarkeit von 0,015% bei einer Probenkapazität von 45 g. Er bietet darüber hinaus vier Heizprogramme und eine Echtzeitdarstellung der Trocknungskurve, durch die eine Nachverfolgung der Ergebnisse einer laufenden Trocknung erleichtert wird. Auch wird durch die Auswahlmöglichkeit von bis zu 50 Trocknungsprogrammen die Produktivität gesteigert. So können Wissenschaftler, die in der Forschung und in Laboren arbeiten, einfach den Test aus dem Speicher des Feuchtebestimmers abrufen und mit der Anwendung beginnen. Als Ergänzung zum MB45 bietet der MB35 eine maximale Probenkapazität von 35 g, eine Ablesbarkeit von 0,001 g und eine Wiederholbarkeit von bis zu 0,03% bei einer Kapazität von 10 g. Durch die intuitive Software wird eine einfache Benutzerschnittstelle eingerichtet, die mit einer Navigation über drei Tasten für ein einfaches Setup des Feuchtebstimmers MB35 sorgt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42451821)