English China

Extraktionssystem Für die automatisierte Lösemittel-Extraktion von Proben

Redakteur: Doris Popp

Das Edge-Extraktionssystem wurde von CEM für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion von Proben entwickelt.

Anbieter zum Thema

EDGE-Extraktionssystem
EDGE-Extraktionssystem
(Bild: CEM)

Damit können laut Firmenangaben unterschiedliche Proben in nur fünf Minuten extrahiert werden. Das Aufheizen und Abkühlen der Probe erfolgt durch ein spezielles Verfahren in wenigen Sekunden. Die Extraktionszelle Q-Cup enthält eine leicht auswechselbare poröse Q-Disk. In dieses Q-Cup wird die Probe eingefüllt und in den Autosampler platziert. Der Greifarm befördert das Q-Cup in die Probenkammer, wo es druckdicht abgeschlossen wird. Nach Hinzufügen des Lösungsmittels wird die Zelle bei erhöhtem Druck auf eine definierte Temperatur aufgeheizt und wenige Minuten lang bei konstanten Bedingungen gehalten, damit die Analyten aus der Probe dispersiv herausgelöst werden. Der Lösemittelextrakt wird durch die Q-Cup Disk automatisch gefiltert, abgekühlt und ins Probenglas überführt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45673261)