English China

Kalibrier-Klimakammer Klimasensoren kalibrieren – mit hochpräziser Feuchte

Redakteur: Christian Lüttmann

Wer auf den Punkt genau die Luftfeuchtigkeit für seine Proben einstellen muss oder Feuchtesensoren kalibrieren möchte, der kommt nicht um eine professionelle Klimakammer herum. Hier bietet sich der Feuchtegenerator von CIK Solutions an.

Firmen zum Thema

Feuchte-Kalibrierkammer Feuchte K3-125
Feuchte-Kalibrierkammer Feuchte K3-125
(Bild: CIK-Solutions)

Wer auf den Punkt genau die Luftfeuchtigkeit für seine Proben einstellen muss oder Feuchtesensoren kalibrieren möchte, der kommt nicht um eine professionelle Klimakammer herum. Der neue Feuchtegenerator K3-125 der Serie Kambic ist die Premium-Alternative zu klassischen Feuchtegeneratoren. Es handelt sich um eine Kalibrierkammer, die speziell für die Temperatur- und Feuchtekalibrierung von Klimasensoren sowie Klimadatenloggern entwickelt wurde.

Das Gerät bietet alle wichtigen Features und Einstellungsmöglichkeiten: 112 Liter Kammervolumen, ein Temperaturbereich von -5 bis 60 °C, eine relative Feuchte von 5 bis 95 % und ein bequemer seitlicher Zugang für Kabel und Sonden lassen laut Hersteller kaum Wünsche offen.

Die außergewöhnliche Präzision der Kammer wird über das Zweiweg-Mischsystem zur Feuchteregelung sowie dem leistungsstarken Peltier Kühl- und Heizsystem erzielt, heißt es in einer Pressemeldung. Damit erzielt das Gerät laut Unternehmensangaben eine Feuchtestabilität von weniger als ± 0,5 über den gesamten Feuchtebereich. Zudem zeichnet sich die Kalibrier-Klimakammer durch ihren leisen und vibrationsfreien Betrieb aus. Ein maßgeschneidertes Zubehörprogramm für die Kalibrierung gewährleistet zusätzlich eine einfache Handhabung.

(ID:47570033)