Worldwide China

Lebensmittelanalytik

Gerade im Sommer haben Diäten wie Low-Carb, Hollywooddiät oder das beliebte FdH Hochkonjunktur. Doch oft ist dieser radikale Schritt gar nicht nötig, manchmal reicht nur ein Blick auf die Verpackung, um die Dickmacher zu identifizieren und sich von ihnen fernzuhalten. Denn mittlerweile müssen die Lebensmittelhersteller dezidiert aufführen, was in ihren Produkten steckt. In unserem Thema Lebensmittelanalytik bleiben Sie nicht nur in Sachen Fettgehalt auf dem Laufenden sondern erfahren alles Wissenswertes rund um Lebensmittelqualität und -kontrolle.

 
 
Häufige Mängel bei Hygiene und Kennzeichnung

Lebensmittelüberwachung in deutschen Betrieben

Häufige Mängel bei Hygiene und Kennzeichnung

Im Jahr 2015 hat die amtliche Lebensmittelüberwachung der Länder rund 532.000 Betriebe kontrolliert. Bei 25 Prozent wurden Verstöße festgestellt. Die weitaus größte Zahl der Beanstandungen betraf die allgemeine Betriebshygiene, gefolgt von der Lebensmittelkennzeichnung und -aufmachung sowie Mängeln im Hygienemanagement. lesen

Vollautomatisierte Mykotoxinbestimmung im ppq-Bereich

Robotiksystem

Vollautomatisierte Mykotoxinbestimmung im ppq-Bereich

Das Robotiksystem Freestyle Therm Elute von LC Tech ermöglicht durch vollautomatisierte Probenvorbereitung und eine direkte Verbindung zum HPLC-System einen Probendurchsatz von mehr als 500 Proben pro Woche und eine Bearbeitung der Probe ohne manuelle Zwischenschritte vom Extrakt bis zum fertigen Chromatogramm. lesen

Mehr Schutz für Lebensmittel-Allergiker durch sichere Reinigungsvalidierung

Allergen-Management mittels TOC und TNb

Mehr Schutz für Lebensmittel-Allergiker durch sichere Reinigungsvalidierung

Während der TOC als universeller Parameter zur Analyse des Reinheitszustands einer Anlage in der Lebensmittelproduktion dient, gibt der TNb eine selektivere Abschätzung hinsichtlich Verunreinigungen durch Proteine. Im Zusammenspiel dienen sie der Lebensmittelsicherheit und somit dem Verbraucherschutz, was vor allem für Lebensmittel-Allergiker von hohem Wert ist. lesen

Schädling von Weinpflanzen genetisch variabel

Phytoplasmen

Schädling von Weinpflanzen genetisch variabel

Phytoplasmen stehen mit über 100 Pflanzenkrankheiten im Zusammenhang, können aber bis heute nicht im Labor gezüchtet werden. Genaue Untersuchungen der zellwandlosen Bakterien sind daher kaum möglich. Im Rahmen eines Projekts, das sich mit der Schädigung von Weinpflanzen durch Phytoplasmen beschäftigte, haben Forscher nun eine hohe genetische Variabilität dieser schädlichen Bakterien. lesen

Forschung für mehr Käsevielfalt

Schnittkäse-Herstellung

Forschung für mehr Käsevielfalt

Käse mit Ananas- oder Feigen-Note: Ein neues Verfahren ermöglicht es Schnittkäse-Produzenten, ungewöhnliche Geschmacksrichtungen schnell und einfach auszuprobieren. Und dabei können sie auch noch, bei gleicher Qualität, schneller und nachhaltiger produzieren. lesen

Zahlen, Daten, Fakten – Wie sicher sind unsere tierischen Lebensmittel?

Aktuelles Zoonosen-Monitoring

Zahlen, Daten, Fakten – Wie sicher sind unsere tierischen Lebensmittel?

Die Ergebnisse des repräsentativen Zoonosen-Monitorings 2015 des BVL zeigen, dass Schweine zum Teil Träger von Salmonellen sind und es im Rahmen der Schlachtung zu einer Kontamination der Schlachtkörper und des Fleisches mit eingetragenen Keimen kommen kann. Aber auch antibiotikaresistente Keime fallen in einigen Tiergruppen besonders auf. lesen

Curry-Inhaltsstoff Kurkumin als Entzündungshemmer

Kortison-ähnliche Wirkung

Curry-Inhaltsstoff Kurkumin als Entzündungshemmer

Kurkuma verleiht nicht nur Currypulvern seine kräftige gelbe Farbe - in dem Ingwerverwandten steckt mit Kurkumin auch ein wirksamer Entzündungshemmer, der ähnlich wie Kortison wirkt, jedoch ohne dessen Nebenwirkungen. Auf welche Weise Kurkumin entzündungshemmend wirkt, hat nun ein internationales Forscherteam herausgefunden. Die Erkenntnisse könnten dazu beitragen künftig neue, nebenwirkungsarme Medikamente gegen entzündliche Krankheiten wie Morbus Crohn zu entwickeln. lesen

Keine Chance für Keime

Schläuche

Keine Chance für Keime

Die Verschraubungen und Armaturen von EM-Technik sorgen für eine sichere Zu- und Abfuhr chemischer Reinigungsmittel – selbst dort, wo Verschraubungen aus Edelstahl schon längst korrodiert wären. lesen

Wacker baut Servicespektrum in Asien aus

Neues Labor für Food-Anwendungen

Wacker baut Servicespektrum in Asien aus

Die Wacker Chemie hat ein neues Food-Labor in ihrem Technical Center in Singapur in Betrieb genommen. Damit will der Konzern seine Kunden im Großraum Asien noch besser betreuen und bei der Entwicklung neuartiger, maßgeschneiderter Produkte im stark wachsenden Markt für Nahrungsmittellösungen unterstützen. lesen

Zubereitung von Lebensmitteln analytisch untersucht

Erste deutsche Total-Diet-Studie gestartet

Zubereitung von Lebensmitteln analytisch untersucht

Was passiert mit Inhaltsstoffen in unseren Lebensmitteln, wenn sie zubereitet werden? Mit rund 13 Millionen Euro fördert das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine der bisher größten Total-Diet-Studien. Durchgeführt werden die Untersuchungen vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Zum Start der Feldphase hat das Bundesinstitut im Oktober eine eigens dafür eingerichtete Studienküche eröffnet. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.