Worldwide China

Lebensmittelanalytik

Gerade im Sommer haben Diäten wie Low-Carb, Hollywooddiät oder das beliebte FdH Hochkonjunktur. Doch oft ist dieser radikale Schritt gar nicht nötig, manchmal reicht nur ein Blick auf die Verpackung, um die Dickmacher zu identifizieren und sich von ihnen fernzuhalten. Denn mittlerweile müssen die Lebensmittelhersteller dezidiert aufführen, was in ihren Produkten steckt. In unserem Thema Lebensmittelanalytik bleiben Sie nicht nur in Sachen Fettgehalt auf dem Laufenden sondern erfahren alles Wissenswertes rund um Lebensmittelqualität und -kontrolle.

Resistenzgen soll Zuckerrüben weniger anfällig machen

Zuckerrübenkrankheit Rizomania

Resistenzgen soll Zuckerrüben weniger anfällig machen

Pflanzen über genetische Modifikationen resistent gegenüber Krankheitserregern zu machen, ist eine Alternative gegen den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Forscher der Universitäten Kiel und Bielefeld haben nun eine bei machen wilden Zuckerrüben natürlich auftretende Resistenz gegen die Zuckerrübenkrankheit Rizomania genetisch analysiert. Ziel ist diese Resistenz gezielt bei Nutzpflanzen einzusetzen. lesen

Studie zeigt: Aluminiumschalen für Lebensmittel sind bedenklich

Bundesinstitut für Risikoforschung

Studie zeigt: Aluminiumschalen für Lebensmittel sind bedenklich

Aluminiumschalen sind eine beliebte Verpackungsart für Speisen. Allerdings bergen sie auch Gefahren für die Konsumenten, wie eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Risikoforschung zeigt. So haben die Experten festgestellt, dass bestimmte Lebensmittel bei unbeschichteten Schalen eine Menge an Aluminium aufnehmen, die ein Vielfaches der wöchentlich duldbaren Menge entspricht. lesen

Schnelles Screening von Mykotoxinen und synthetischen Antibiotika

Spezial-Kit

Schnelles Screening von Mykotoxinen und synthetischen Antibiotika

Shimadzu hat zwei spezielle i-Series Pakete für die Lebensmittelsicherheit vorgestellt, die schnelle, hochempfindliche Tests von regulierten Substanzen liefern, wie Mykotoxinen und synthetischen Antibiotika, die in Rohstoffen für die Nahrungsmittelproduktion enthalten sein können. lesen

Anstieg von Ciguatera-Fischvergiftungen in Europa

Magen-Darm- und neurologische Störungen

Anstieg von Ciguatera-Fischvergiftungen in Europa

Ciguatera-Fischvergiftungen gehören zu den häufigsten Fischvergiftungen weltweit. Typische Symptome sind Durchfall, Erbrechen und Kälteschmerz. Nur in tropischen und subtropischen Ländern können Fische das auslösende Ciguatoxin enthalten. Seit einigen Jahren treten jedoch auch in Europa vermehrt Ciguatera-Fälle auf. Die Toxine können durch importiertem Fisch auf unseren Tellern landen, neue Erkenntnisse deuten jedoch auch darauf hin, dass sie zunehmend auch im Mittelmeer vorkommen. lesen

„Grüner“ Vanille-Mandel-Duftstoff erzeugt

Piperonal biokatalytisch produziert

„Grüner“ Vanille-Mandel-Duftstoff erzeugt

Duftstoffe spielen in vielen Bereichen unseres Alltags eine große Rolle. Die großtechnische Produktion ist allerdings oftmals extrem aufwändig. Österreichische Wissenschaftler des Austrian Centre of Industrial Biotechnology haben jetzt gemeinsam mit amerikanischen Kollegen erstmals den wichtigen Duftstoff Piperonal enzymatisch und zu hundert Prozent rein erzeugt. lesen

Automatische Säurehydrolyse für die Gesamtfettbestimmung

Sicher und standardisiert

Automatische Säurehydrolyse für die Gesamtfettbestimmung

Der optimale Fettgehalt ist für zahlreiche Lebensmittel wie Milch oder Wurst ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Zur Bestimmung der Fette wird von vielen internationalen Normen ein Hydrolyse-Verfahren vorgeschrieben. Lesen Sie, welche Vorteile ein automatisiertes System hier bringt. lesen

Gesunde Süße aus saurem Abfall

Bioraffinerie

Gesunde Süße aus saurem Abfall

Aus organischen Abfällen lassen sich wertvolle Produkte herstellen - das beweist die TU Wien mit der Produktion des Süßstoffs Xylitol. Auf der Fachmesse „Labvolution“ in Hannover präsentiert die Universität vom 16. bis 18. Mai erstmals ein neues Verfahren für die Bioraffinerie der Zukunft. lesen

Naturkatastrophen bedrohen Weinregionen

Zehn Milliarden US-Dollar Schaden pro Jahr

Naturkatastrophen bedrohen Weinregionen

Hagel, Frost, Erdbeben oder Überschwemmungen – die Weinbauregionen weltweit werden von Starkwetterereignissen und Naturkatastrophen bedroht. Ein internationales Forscherteam hat nun einen globalen Risikoindex für diese Regionen erstellt. Die Wissenschaftler gehen von Verlusten von mehr als zehn Milliarden US-Dollar aus. lesen

Der nächste Schritt zu optimierten Gerste-Sorten

Neue Einblicke in das Gerste-Genom

Der nächste Schritt zu optimierten Gerste-Sorten

Um Getreidesorten resistenter gegen Pathogene und toleranter gegen Klimaschwankungen zu machen, unternehmen Züchtungsforscher intensive Anstrengungen. Ein internationales Konsortium hat nun eine neue, qualitativ hochwertige Referenzgenom-Sequenz für Gerste erstellt, die zu besseren Züchtungserfolgen beitragen soll. lesen

BASF baut digitales Angebot für die Landwirtschaft aus

Übernahme von Zed X

BASF baut digitales Angebot für die Landwirtschaft aus

BASF wird voraussichtlich in den nächsten vier Wochen das US-Unternehmen Zed X übernehmen. Die Verträge dafür wurden jetzt unterzeichnet. Zed X entwickelt digitale Intelligenz für die Landwirtschaft. Die agronomischen Modelle des Unternehmens helfen Landwirten dabei, bessere Anbauentscheidungen zu treffen. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.