Suchen

MRSA-Test Multiresistenten Keimen auf der Spur

| Autor / Redakteur: Jürgen Prochno* / Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Multirestistente Keime stellen eine große Bedrohung für Patienten mit geschwächtem Immunsystem dar. Mithilfe eines kompakten Analysegeräts für MRSA-Bakterien soll die Diagnose dieser Keime deutlich schneller geschehen. Herzstück des Gerätes ist ein mikrofluidischer Testchip, der das derzeit kleinste Rückschlagventil am Markt nutzt.

Firmen zum Thema

Für das Diagnosegerät Genspeed MRSA lieferte Lee das kleinste auf dem Markt verfügbare CCPI-Rückschlagventil – nur 2,5 mm groß – ein Serien-Rückschlagventil aus Ganzmetall/Edelstahl.
Für das Diagnosegerät Genspeed MRSA lieferte Lee das kleinste auf dem Markt verfügbare CCPI-Rückschlagventil – nur 2,5 mm groß – ein Serien-Rückschlagventil aus Ganzmetall/Edelstahl.
(Bild: Greiner Bio-One )

Die Zahl der Patienten, die jedes Jahr in deutschen Krankenhäusern an multi-resistenten Erregern sterben, wird mittlerweile auf mehr 15 000 geschätzt. Dabei kommt dem MRSA-Bakterium (Methicillin resistenter Staphylococcus aureus) ein besonderer Stellenwert zu, weil man seine Einschleppung in die Krankenhäuser durch Vorabtests relativ leicht verhindern kann.

Bisher dauerte es allerdings mehrere Tage, bis Ergebnisse aus dem Labor vorlagen. Gerade, was die Prophylaxe angeht, ist jedoch hier die Schnelligkeit und Genauigkeit bei einfacher Anwendung die Speerspitze gegen das tödliche MRSA-Bakterium.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Der Genspeed MRSA-Test von Greiner Bio-One Diagnostics kombiniert einen Mikrofluidik-Testchip mit einem kompakten Analysegerät und kann direkt vor Ort und innerhalb von nur 100 Minuten das Vorhandensein der gefürchteten Antibiotika-resistenten MRSA-Bakterien im menschlichen Körper nachweisen. Das System wurde als zeit- und kostensparender Schnelltest für Niedrigdurchsatz-Anwendungen in Kliniken und Labors entwickelt.

Das kleinste Rückschlagventil im Einsatz

Die einfache Handhabe ist für Einsätze in Praxen oder vor einem Klinikaufenthalt ideal, aber auch ein rasches und verlässliches Hilfsmittel bei Nacht- und Wochenenddiensten, wenn nicht die volle Belegschaft anwesend ist. Hierbei zeigt sich die Stärke der Mikrofluidik hinsichtlich Optimierung von Standardprozessen und Reduktion von Wartezeiten. Denn mit Genspeed steht bereits 100 Minuten nach Probeentnahme das Ergebnis fest.

An der Entwicklung des innovativen Diagnosesystems waren verschiedene Spezialisten beteiligt, so auch Lee, der Spezialist für Miniaturkomponenten: Das Unternehmen konnte mit dem kleinsten auf dem Markt verfügbaren Serien-Rückschlagventil einen wesentlichen Beitrag für die Leistungsfähigkeit des Diagnosegeräts Genspeed MRSA leisten.

Lee lieferte das kleinste auf dem Markt verfügbare CCPI-Rückschlagventil – nur 2,5 mm groß – ein Serien-Rückschlagventil aus Ganzmetall/Edelstahl. Dieser zu 100% geprüfte Kleinstbauteil ist aufgrund seiner hohen Qualität vor allem für den Einsatz in Ausrüstungs- und Analysegeräten der Medizintechnik konzipiert.

Die Ventilserie CCPI ist sogar für die Bestückung in Kunststoffen entwickelt und benötigt keine gesonderte Verriegelung oder Abdeckung. Aufgrund der vollautomatisierten Fertigungs- und Qualitätskontrolle lässt sich auch ein handlungsspezifisches Verpackungskonzept realisieren. Somit kann die Weiterverarbeitung sicher, sauber und einfach bewerkstelligt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43671536)