English China

Van der Heijden Labortechnik GmbH

http://www.van-der-heijden.de/

17.05.2012

COOL-CARE®, FCKW-frei

COOL-CARE

Um den Kühlwasserverbrauch bei den genannten Einsatzbereichen zu vermeiden, hat die Firma Van der Heijden - Labortechnik GmbH den COOL-CARE® konzipiert.
Für die Kühlung von Nachkondensatoren bei Membranpumpen kann der COOL-CARE® ohne Regler eingesetzt werden.
Der COOL-CARE® arbeitet nach dem Prinzip eines Umlaufkühlers. Ein Kälteaggregat kühlt das umlaufende Wasser bzw. Frostschutzgemisch in einem kleinen Behälter aus V2A ab, aus dem es mittels Umwälzpumpe abgesaugt und zur zu kühlenden Einheit befördert wird. Die Befüllung des Behälters befindet sich auf der Oberseite des Gerätes und ist leicht zugänglich. Der Deckel ist schraubbar. Wenn es nicht unbedingt um die Wasserersparnis geht sondern um hohe Temperaturkonstanzen in einem bestimmten Temperaturbereich, so ist der COOL-CARE® auch mit einer Gegenheizung lieferbar. Eine verschleißfreie Mikroprozessorsteuerung regelt eine Behälterheizung und sorgt für hohe Genauigkeit der Wasseraustrittstemperatur.

 

 

Einsatzbereich z.B. für
~ HPLC
~ Elektrophorese
~ Mikro-Rotis
~ Soxhlet
~ Wasserbäder
~ etc.
 Vorteile
~ Wasserersparnis 100
~ Kühlwassertemperatur bei Bedarf regelbar
~ minimaler Platzbedarf auf jedem Labortisch
~ fast geräuschlos
~ denkbar einfach in der Handhabung
~ Tragegriff zum schnellen Transport
~ variabel einsetzbar

 

 

Technische Daten COOL CARE®

Kühlleistung:   180 Watt bei 20° C Mediumsaustrittstemperatur
Umgebungstemperatur: zugelassen bis +28° C
Pumpenleistung:  max. 5 l/min.
Förderdruck:  max. 1,2 mWs
Anschlüsse:  3/8“ Schnellkupplungen an der Geräterückseite
Tankinhalt:  0,8 Liter
Abmessungen:  B x T x H 260 x 390 x 245 mm
Stromart:   230 V/50 Hz/1 PH/N/PE
Leistungsaufnahme: 80 Watt
Gewicht:   13 kg
Kältemittel:  R 134 a (FCKW-frei)
Farbe Gestell/Verkleidung: Verkleidung Oberteil RAL 7035 (lichtgrau)
   Verkleidung Unterteil RAL 5001 (blau)

 

 


URL: http://www.van-der-heijden.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=49&Itemid=56