English China

Genom-Untersuchung australischer Ureinwohner

Woher stammen die Aborigines?

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Vor 31.000 Jahren: Ein Kontinent – eine riesige genetische Vielfalt

Mit dieser erstmaligen flächendeckenden Erfassung der Genome von Australischen Aborigines konnte nachgewiesen werden, dass die gemeinsamen Vorfahren aller Aborigines weiter zurückgehen als angenommen. Vor 31.000 Jahren begann sich die australische Urbevölkerung in mehrere Populationen zu strukturieren, wodurch die heute beobachtete genetische Vielfalt entstand. Hauptautorin Anna-Sapfo Malaspinas sagt dazu: „Die genetische Vielfalt unter Australischen Aborigines ist erstaunlich. Gruppen aus der südwestlichen Wüste unterscheiden sich genetisch ebenso von denjenigen im Nordosten Australiens wie sich Europäer und Ostasiaten unterscheiden.“ Dies unterstütze die Behauptung, dass der Kontinent schon sehr lange von Australischen Aborigines besiedelt sei.

Originalpublikation: A Genomic History of Aboriginal Australia; Anna-Sapfo Malaspinas, Laurent Excoffier et al; Nature; DOI:10.1038/nature18299

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44282757)