Suchen

Serumröhrchen

Bessere Probenqualität

| Redakteur: Doris Popp

Das neue Serum-Fast-Röhrchen Vacuette Cat kombiniert laut Hersteller Greiner Bio-One die Qualität von Serum mit der Zeitersparnis bei einem Plasmaröhrchen.

Firmen zum Thema

Serum-Fast-Röhrchen Vacuette Cat
Serum-Fast-Röhrchen Vacuette Cat
(Bild: Greiner Bio-One)

Die Qualität eines Labors wird häufig daran gemessen, wie viele Proben in einem bestimmten Zeitraum bearbeitet werden können. Als Messfaktor gilt die so genannte Turnaround Time (TAT), sprich die Zeit zwischen der Anordnung einer Analyse und dem Erhalt der Ergebnisse. Das neue Serum-Fast-Röhrchen Vacuette Cat kombiniert laut Hersteller Greiner Bio-One die Qualität von Serum mit der Zeitersparnis bei einem Plasmaröhrchen. Durch die kurze Gerinnungszeit von nur 5 Minuten und die anschließende 5- bis 10-minütige Zentrifugation kann bereits nach 10 bis 15 Minuten mit der Analyse klinisch-chemischer Parameter begonnen werden. Wie es in einer aktuellen Meldung des Unternehmens heißt, soll man somit wesentlich schneller zu einem zuverlässigen Ergebnis gelangen. Dies ist eine deutliche Zeitersparnis im Vergleich zu 40 Minuten, wie sie bei herkömmlichen Serumröhrchen üblich sind. Das beigefügte Gel formt nach der Zentrifugation eine stabile Barriere zwischen dem Serum und den zellulären Bestandteilen des Vollblutes. Des Weiteren soll die Probenqualität durch die kurze Gerinnungszeit besser erhalten bleiben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45475902)