Suchen

Etikett

Bestätigt Sterilisation

Das neue B-7425-AC-Etikett von Brady wurde zur Verwendung in Autoklaven entwickelt und weist auf eine Dampfsterilisation hin.

Firmen zum Thema

Die neue B-7425-AC-Etiketten zeigen an, ob der Probenbehälter sterilisiert ist.
Die neue B-7425-AC-Etiketten zeigen an, ob der Probenbehälter sterilisiert ist.
(Bild: Brady)

Wenn das Etikett zehn Minuten lang den Bedingungen in einem Autoklav bei einer Temperatur von 121 °C ausgesetzt wird, wechselt seine Farbe von Weiß zu Braun, und der Text „sterilized“ (sterilisiert) wird auf dem Etikett sichtbar. Anwender können so auf einen Blick erkennen, welche Probenbehälter steril sind. Das Etikett haftet laut Herstellerangaben auf den meisten Oberflächen wie Glas, Kunststoff, Edelstahl und Aluminium. Das aus Polypropylen gefertigte Etikett bleibt haften und gut lesbar, auch wenn es üblichen Laborchemikalien und Temperaturen von -196 bis 121 °C ausgesetzt wird. B-7425-AC Etiketten können mit den Etikettendruckern von Brady bedruckt werden. Kompatible Drucker sind u.a. die Etikettendrucker BBP12 und BBP33 mit dem R4300-Farbband. Mithilfe der Brady Workstation Apps können Labortechniker den Etiketten schnell und einfach Barcodes oder andere Informationen hinzufügen. So soll die Nachverfolgung weiter optimiert werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45489809)