Suchen

Hochdruckaufschluss Bis zu 40 Proben gleichzeitig aufschließen

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Mit den neuen EasyPrep Behältern werden im MARS auch schwierige Proben sicher und zuverlässig aufgeschlossen. (Bild: CEM)
Mit den neuen EasyPrep Behältern werden im MARS auch schwierige Proben sicher und zuverlässig aufgeschlossen. (Bild: CEM)

Für Ultra-Hochdruckaufschlüsse zur Schwermetallbestimmung, Lösungsmittelextraktionen zur Bestimmung organischer Parameter (MASE) sowie für chemische Synthesen in offenen Gefäßen und Druckbehältern bietet CEM das Mikrowellen-Aktivierte-Reaktions-System Mars. Durch den Einsatz der eingebauten Rührfunktion in allen Behältern werden gegenüber konventionellen Techniken drastische Zeitvorteile sowie erhöhte Selektivität der Reaktanten gewährleistet, betont der Hersteller. Vor allem für die Elementbestimmung ermöglicht das System den gleichzeitigen Hochdruckaufschluß von bis zu 40 Proben. Dabei erfolgt die Steuerung der Reaktionsparameter Druck und Temperatur in allen Behältern, was wiederum eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten bei maximaler Druckstabilität von 100 bar und maximaler Temperaturstabilität von 300 °C ermöglicht. Mit den neuen Easyprep-Behältern werden auch schwierigste Proben zuverlässig aufgeschlossen: Pharmawirkstoffe, Farbstoffe, Lebensmittel, Bitumen, Klebstoffe, Kunststoff, Öl, Abfall, Altöl, Kosmetika, Fette, Harze, Aktivkohle, und auch refraktäre anorganische Materialien wie Dental-Legierungen, Carbide, Nitride, Aluminiumoxid, Keramiken, mineralogische Proben, Stähle, Katalysatoren, Oxide, Spinelle, etc.

(ID:31676130)