Suchen

Personalia Currenta ändert seine Führungsriege

| Redakteur: Jörg Kempf

Mit Wirkung zum 1. Oktober gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung des Chemieparkbetreibers Currenta. Wir verraten, welchen ...

Firmen zum Thema

Wer folgt auf wen? Einfach in die Bildergalerie klicken ...
Wer folgt auf wen? Einfach in die Bildergalerie klicken ...
(Bild: Currenta)

Leverkusen – Dr. Alexander Wagner (45) wechselt zum 1. Oktober 2015 von der Lanxess Deutschland in die Geschäftsführung von Currenta. Er übernimmt dort unter anderem die Funktion des Arbeitsdirektors. Vorsitzender der Currenta-Geschäftsführung ist Günter Hilken.

Wagner folgt Dr. Joachim Waldi (56), der zum selben Zeitpunkt bei Lanxess die Leitung der Group Function Production, Technology, Safety & Environment übernimmt.

Bildergalerie

Nach dem Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik an der RWTH Aachen promovierte Wagner 1999 an der Leibniz Universität Hannover. Seine berufliche Laufbahn begann er im Jahr 2000 bei Bayer als Technischer Leiter einer Produktionsanlage für organische Zwischenprodukte in Krefeld-Uerdingen. Zwei Jahre später übernahm er die technische Leitung mehrerer Vielstoffbetriebe im Bereich Feinchemie in Leverkusen, die ab 2004 zu Lanxess gehörten.

Im Jahr 2006 wurde Wagner bei der damals gegründeten Saltigo Einkaufsleiter für Technik und Services. 2010 kam er zurück zu Lanxess als Leiter Technik im Aromatenverbund des Geschäftsbereiches für hochwertige Zwischenprodukte an den Standorten Leverkusen, Dormagen und Brunsbüttel. Seit 2013 verantwortet Wagner in dem Bereich das weltweite Geschäft für Benzylprodukte und anorganische Säuren.

Dr. Joachim Waldi wurde 1959 in Bremen geboren. Nach dem Chemiestudium an der Universität Heidelberg, das er 1989 mit der Promotion abschloss, begann er seine berufliche Karriere bei Bayer. Zunächst war er als Laborleiter in der Forschung des damaligen Geschäftsbereiches Kautschuk tätig; später war er dort Referent der Forschungsleitung. Danach leitete er die Bereiche Forschung, Entwicklung und technisches Marketing für Latices für die Papierindustrie im selben Geschäftsbereich. Von 1994 bis 1997 leitete er die Verfahrensentwicklung.

Ab 1997 übernahm Waldi Aufgaben im Ausland: Er wechselte als Leiter Produktion und Technik Olefins zu Bayer Kanada nach Sarnia und war später an diesem Standort für die Produktion und Technik verantwortlich. Als Leiter der Koordinierung Technik kam er 2000 zurück zu Bayer in den Geschäftsbereich Spezialprodukte. Von 2003 bis 2004 war Waldi verantwortlich für das Ressort Technical Operations und Manufacturing bei Bayer Chemicals. Ab 2004 war er Leiter der Group Function Technical Services bei der Lanxess Deutschland. 2007 wurde er zum Geschäftsführer der damaligen Bayer Industry Services (jetzt Currenta) berufen. Er ist gleichzeitig Arbeitsdirektor der Gesellschaft.

(ID:43620568)