Worldwide China

Shanghai Uni-Ranking

Die besten Hochschulen der Welt

| Redakteur: Dana Hoffmann

Harvard ist die beste Universität der Welt.
Harvard ist die beste Universität der Welt. (Bild: Muns/Wikimedia (cc-by-sa-2.0))

Mehr zum Thema

Wer an einer Top-Uni studieren will, braucht nicht nur ein Spitzenabitur. Auch ein bisschen Fernweh kann nicht schaden, denn die erstklassigen Institute für Ingenieurswissenschaften und Chemie liegen fast alle auf der anderen Seite des Atlantiks.

Eine Studie der chinesischen Jiaotong Universität Shanghai hat die akademische Welt kartographiert. Bereits zum elften Mal haben Statistiker des Center for World-Class Universities (CWCU) weltweit Hochschulen untersucht und eine Rangfolge der besten 1000 erstellt. Die ersten 500 Plätze des Rankings werden auf der Website des Projekts veröffentlicht und geben interessante Einblicke in die internationale Bildungslandschaft.

Bei dem als ARWU (Academic Ranking of World Universities) abgekürzten Projekt werden jährlich sechs objektivierbare Qualitätskriterien untersucht, darunter die Anzahl der Veröffentlichungen und Zitierungen in Fachzeitschriften oder die Anzahl der Alumni und der von ihnen erlangten Nobelpreise. Damit ist es eines der größten und umfassendsten Projekte seiner Art, denn die Erhebungen anderer Statistiker haben oft restriktive Ausschlusskriterien und erfassen deshalb insgesamt weniger Universitäten.

Detaillierte Auswertung: Fachbereich und Fächer

Im Jahr 2007 hat das CWCU erstmal Fachbereiche differenziert untersucht. Ausgewählt wurden für ARWU Field u. a. Ingenieurswissenschaften/Technologie und Informatik, aber auch die Sozialwissenschaften. Seit 2009 widmet sich ARWU Subject sogar einzelnen wichtigen Fächern wie Chemie und Physik.

Außerdem führt das Team des Centers eine Datenbank namens Global Research Universität Profiles (GRUP). Darin sind weltweit 1.200 forschenden Hochschulen und deren Daten wie das Studienangebot und die Studentenzahlen erfasst, die aus eigenen und den Angaben Dritter kombiniert werden. Zusätzlich beschäftigt sich eine zweijährliche Konferenz jeweils mit aktuellen Fragen aus der Welt der universitären Bildung.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42642305 / Wissenschaft & Forschung)