Suchen

Cyanid-Analysator Effektive Cyanidbestimmung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Zum Schutz der Verbraucher sind Lebensmittel und Trinkwasser auf Cyanid zu untersuchen. Differenziert wird zwischen den Parametern Gesamtcyanid und leicht freisetzbarem Cyanid.

Firmen zum Thema

Der kompakte Cyanid-Analysator Cyanos der MLE Dresden
Der kompakte Cyanid-Analysator Cyanos der MLE Dresden
(Bild: MLE)

Zum Schutz der Verbraucher sind Lebensmittel und Trinkwasser auf Cyanid zu untersuchen. Mit dem kompakten Cyanid-Analysator Cyanos der MLE Dresden kann Cyanid in Wasser, Eluaten und Bodenextrakten entsprechend dem genormten Verfahren DIN EN ISO 14403 bestimmt werden. Die zur selektiven Freisetzung des Cyanids aus seinen Bindungsformen benötigte UV- und thermische Behandlung wurde in das Gerät integriert. Durch den ebenfalls integrierten Autosampler mit 53 Probenpositionen weist das Gerät nur einen geringen Platzbedarf auf. Störungen werden durch den in einer Gasdiffusionszelle mit einer gaspermeablen Membran organisierten Transfer des freigesetzten Cyanwasserstoffs weitgehend eliminiert. Der Gastransfer wird bei stehendem Akzeptor durchgeführt, die Anreicherung des Analyten bedingt die sehr hohe Messempfindlichkeit. Der Messbereich ist einstell- bzw. veränderbar; z.B. beträgt die Bestimmungsgrenze 2 µg/l Cyanid bei einer Anreicherungszeit von 160 s. Das Bestimmungsverfahren ist pyridinfrei.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42730842)