Suchen

Gefahrstofflagerung Entlüftung von Sicherheitsschränken

| Redakteur: Doris Popp

Als Alternative zu kostenintensiven gebäudeseitigen Abluftanlagen bietet Asecos einen Umluftfilteraufsatz zur technischen Entlüftung von Sicherheitsschränken.

Firmen zum Thema

Sicherheitsschrank von Asecos
Sicherheitsschrank von Asecos
(Bild: © Stefan Gregor -Fotograf-)

Der kompakte Filteraufsatz erspart die Abluftanlage nach außen und ermöglicht eine flexible Aufstellung des Sicherheitsschrankes. Die Einrichtung von Ex-Schutzmaßnahmen erübrigt sich ebenfalls. Die Umluftfilter-Technik ist serienmäßig in allen Flame-Flex- bzw. Chem-Flex-Schränken der FX-, CX- und SLX-Linie verbaut. Durch das integrierte Umluftfiltersystem werden alle gesundheitsgefährdenden Dämpfe abgesaugt und gefiltert – die permanente Absaugung verhindert die Entstehung von Ex-Zonen um den Schrank. Zudem ermöglichen Absaugung und Filtration sowie die Wahl einer metallfreien Innenausstattung die Zusammenlagerung von unterschiedlichsten Gefahrstoffen in einem Schrank. Typ 90-Schränke der FX-Linie bieten außerdem Feuerwiderstandfähigkeit für 90 Minuten, gemäß EU-Norm 14470-1.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44311585)